Flexibler ClayFlexibler Clay -  z.B. Sculpey SuperFlex Bake&Bend von Polyform. Bleibt nach dem Härten beweglich. Man kann damit z.B. Stränge mit dem Extruder herstellen und diese dann zu Ringen formen, zu Zöpfen flechten, verhäkeln… Auch für Abdruckformen gut geeignet. Lässt sich auch mit "normalem" festem Clay vermischen, um die Eigenschaften beider Clay-Arten zu kombinieren. Gibt es in mehreren Farben. – 
z.B. Sculpey SuperFlex Bake&Bend von Polyform. Bleibt nach dem Härten beweglich. Man kann damit z.B. Stränge mit dem Extruder herstellen und diese dann zu Ringen formen, zu Zöpfen flechten, verhäkeln…
Auch für Abdruckformen gut geeignet. Lässt sich auch mit „normalem“ festem ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften... vermischen, um die Eigenschaften beider Clay-Arten zu kombinieren. Gibt es in mehreren FarbenFarben (engl. Paints) - Können in den Clay gemischt werden, um ihn einzufärben. Sie können auf rohen oder gehärteten Clay getupft oder gepinselt werden, entweder ganz oder teilweise, um Akzente zu setzen. Sie können zum Stempeln und für den Siebdruck benutzt werden und auch in flüssigen Clay oder Lack gemischt werden. Mit ihnen kann man Teile antikisieren. Man kann pulverförmige Farben, flüssige Farben und Farbstifte (Lackstifte, Filzstifte, Buntstifte) verwenden. Da nicht alle Farben sich mit dem Clay vertragen, sollte vorher getestet werden. Manche reagieren mit dem Clay (direkt oder erst nach einiger Zeit) und d....