Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
kato clear medium
Avatar
Guest
41
23. September 2009 - 13:27
Print

Bleib dabei. Mein Ofen ist ziemlich Temperaturstabil, da passiert ganz selten was. Und heize so lange vor bis der Ofen schon ne Weile die 150 Grad zeigt. Dann tu es rein. Wenns nicht klar wird, dann ist der Ofen nicht heiss genug.

Eva hatte es im Frühjar mal ausprobiert als wir uns beim Seifensieden getroffen haben - da fing es an zu stinken, weil der Küchenofen zu hoch geheizt hat, aber das liquid war galsklar....LOL

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
42
23. September 2009 - 13:31
Print

Eva hatte es im Frühjar mal ausprobiert als wir uns beim Seifensieden getroffen haben - da fing es an zu stinken, weil der Küchenofen zu hoch geheizt hat, aber das liquid war galsklar....LOL[/quote:103nnjte]Stimmt, das Liquid war perfekt "durch". *gg*

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
43
23. September 2009 - 16:29
Print

Sodele, jetzt habe ich mein Embossing Dingens noch einmal hervorgeholt und genau getestet, Witz komm raus, es ist das gleiche Dingens wie bei Opitec, ähem, räusper...
Vielleicht habe ich zu schnell aufgegeben, kann das sein, dass es ein paar Minuten braucht bis es die Temperatur erreicht?
Ich habe es an einem Ofenthermometer von Lidl ausprobiert, das konnte ich bis auf 140 Grad hochtreiben und es hat einige Minuten gedauert. Ich weiß nicht, ob das Thermometer absolut exakt ist, es gibt keine Kalibriermöglichkeit.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
44
23. September 2009 - 17:37
Print

Das dauert bei mir auch immer 'n Weilchen,
bis das Kato L. klar wird... Immer schön hin
und her bewegen, gell???

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
45
23. September 2009 - 18:15
Print

also sofort ist meiner auch nicht auf die 150 - ein bißi dauerts schon...aber dann gehts prima. 🙂

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
46
23. September 2009 - 20:43
Print

übrigens hab ich bei meinen ersten Versuchen mit Kato clear auf Fimo dann so hübsche Hitzepickel auf dem Fimo....(na ihr wisst ja "genau so hab ich mir das vorgestellt, so sollte das sein". Premo drunter hab ich bisher nicht probiert.
Aber mit Pardo drunter passiert das nicht.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
47
24. September 2009 - 4:02
Print

Das geht auch auf Fimo, muss man nur vorsichtig
[b:11r6kwcu]und[/b:11r6kwcu] geduldig sein (was ich net immer kann 😉

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
48
24. September 2009 - 8:42
Print

ja, aber was eben (bei mir) nicht geht: wenn man nur Punkte aufsetzt "verpickelt" das Fimo drumherum. Wenn das ganze Fimo mit Kato clear bedeckt war, hatte ich auch keine Probleme.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
49
24. September 2009 - 9:19
Print

Ah, jetzt versteh' ich...
Bei meiner ersten "PickelPerle" war unter den
noch aufzusetzenden Pickeln bereits eine
gehärtete Kato Schicht... Das hat gefunzt...

Avatar
Viviane
1205 Posts
(Offline)
50
28. September 2009 - 17:43
Print

Liebe Mädels,

die Heißluftpistole von Lidl ist super bei Kato liquid. Es ist ruck zuck klar. Man darf aber nicht so nah kommen, weil zu viel Luft 'rauskommt und bewegt das ganze Medium.

Für Faux Dicroic ist sie nich so gut, weil der Embossingpulver wegfliegt. Muss mit der alten Pistole vom Schwiegerpapa weitermachen. Sie bläst nicht so viel Luft.

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
51
10. Februar 2010 - 9:04
Print

Hallo Mädels!

Ich hab da gerade eine Testphase rund um Kato Liquid laufen.

Meine Farge ist nun mit was man alles Kato Liquid einfärben kann, denn meine Experimente mit KL und Alkohol Inks waren etwas überraschend. Alle Tests mit Alk Inks (besonders jene mit mehreren Tropfen Pinata Inks) sind aufgegangen wie ein Germteig. Die haben richtig einen Hügel gebildet. Zu heiß war es nicht, haben auch keine Blasen geworfen oder ähnliches, sie sind einfach nur in der Mitte in die Höhe gewachsen.

Frage Zwei, hab schon öfter gelesen (ich glaub bei Bettina war das) das man KL sogar etwas schleifen kann.
Mmmh, die Erfarhhung hab ich ganz und gar nicht gemacht...das war bei mir viel zu gummiartig, von fest und stabil keine Rede.
Mahc ich da was falsch?

Ich muß dazusagen, alle Liquidtest wurden vorher im Ofen gebacken und dann mit dem Fön geklärt.

lg Eva

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
52
10. Februar 2010 - 9:13
Print

Ich habe für meine Inchies: ** you do not have permission to see this link ** Kato flüssig mit Ranger Inks eingefärbt, aufgetragen (Pinsel), dann eine Weile gewartet, eventuelle Luftblasen mit der Nadel aufgestochen und gebacken. Anschließend bin ich zum Klären noch mit dem Embossingfön drüber. Mit der Heißluftpistole bin ich persönlich nicht klar gekommen.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
53
10. Februar 2010 - 9:51
Print

das "Germteig"artige Aufgehen hast du mit Alkohol Tinten auch bei TLS (und bestimmt bei Fimo flüssig ach).

Eva, welche Ranger Inks meinst du? Von Ranger gibt es u.a. auch Adirondac Alkohol-Inks.

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
54
10. Februar 2010 - 10:21
Print

Von Ranger gibt es u.a. auch Adirondac Alkohol-Inks.[/quote:ocs3j1w1]
Genau die habe ich. Hat supergut geklappt.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
55
10. Februar 2010 - 11:15
Print

eva II: und nichts ist "aufgegangen"? Dann kommt es vielleicht auf das Mengenverhältnis an oder auf die Wartezeit vor dem Backen?

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
56
10. Februar 2010 - 11:56
Print

Ich habe bei meinen Versuchen immer schön gerührt, damit der Alkohol-Anteil
in der (Adirondack)Tinten-KatoLiquid-Mischung peu à peu verschwindet;
hatte auch keine solchen Wölbungen....

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
57
10. Februar 2010 - 12:00
Print

Auf die Dosierung kommt es schon an...das hab ich in meinen Tests schon rausgefunden. Umso mehr Alk Inks umso größer der Berg 😉

Wie schauts mit den Schleiferfahrungen aus?
Ist da bei euch auch zu gummiartig?

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
58
10. Februar 2010 - 12:10
Print

..Wie schauts mit den Schleiferfahrungen aus?
Ist da bei euch auch zu gummiartig?[/quote:3vc6hn20]

Mal klappts, mal klappts nicht... Warum, habe ich aber noch nicht
herausgefunden[b:3vc6hn20]... ;-([/b:3vc6hn20]

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
59
10. Februar 2010 - 16:50
Print

eva II: und nichts ist "aufgegangen"? Dann kommt es vielleicht auf das Mengenverhältnis an oder auf die Wartezeit vor dem Backen?[/quote:20t18xt9]
Nein, nichts ist aufgegangen. Alles wunderbar glatt und nach dem Klären auch Spiegelglanzoberfläche. Keine Ahnung warum, war vielleicht auch Anfängerglück. In etwas Kato (ca. 5 DM - Stück groß) mit einem Zahnstocher eingerührt (vorsichtig halt, damit man nicht unnötig Luftblasen einrührt) und ca. eine Viertelstunde ruhen gelassen. Mit dem Pinsel aufgetragen, nochmals ruhen lassen (in meinem Fall, damit sich die Farbe in den Vertiefungen absetzt), backen, klären, fertig.

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
60
17. Februar 2010 - 9:53
Print

Mit was kann man denn noch Kato Liquid einfärben? Gehen auch Ölfarben?

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
130
Currently Online
Guest(s)
6
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)