Ghost ImageGhost Image -  Eine besondere Form des Mica Shift. Ein Clay-Stück, in dem die Mica-Partikel ausgerichtet wurden, wird gestempelt bzw. texturiert (mit Texture Sheets oder Anderem). Danach wird der erhabene Clay mit einer flexiblen Klinge abgehobelt und die Oberfläche ist nun eben. Gegebenenfalls rollt man noch mal mit dem Acrylstab darüber oder gibt die Platte durch die Nudelmaschine. Das Motiv ist noch immer zu sehen, auch wenn die Oberfläche nun glatt ist. http://www.polymerclaycentral.com/ms_texture.html – 
Eine besondere Form des Mica ShiftMica Shift (Chatoyant Stone Technique) - Eine Technik, die man nur mit bestimmten Clay-Farben machen kann. Dazu gehören Perlmutt-Farben (engl. Pearl) und Metall-Farben. Diese Farben bestehen sozusagen aus lauter Glimmer-Partikel ("Mica" = Glimmer). Von Premo! Sculpey® Accents sind das gold, silver, copper, pearl, blue-pearl, red-pearl und green-pearl. Von Kato Polyclay sind das gold, silver, copper und pearl. Bei Fimo Effect sind das die Farben 11 (gold) und 81 (silber) und 27 (kupfer). Die Fimo Effect Farben, die mit „metallic“ bezeichnet sind (z.B. 112 metallic-gold oder 202 metallic-rot oder die neuen z.B. 28 metallic-rub.... Ein Clay-Stück, in dem die Mica-Partikel ausgerichtet wurden, wird gestempelt bzw. texturiertTexturieren -  Eine Textur, Struktur in den Clay bringen mit Stempeln, Texture Sheets, Spitze und allen möglichen Materialien aus Natur und Technik (Gardinen, Steine, Knöpfe…). Damit der Clay nicht an den Texturier-Materialien hängen bleibt, sollte ein Trennmittel benutzt werden. (mit Texture Sheets oder Anderem). Danach wird der erhabene ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften... mit einer flexiblen Klinge abgehobelt und die Oberfläche ist nun eben. Gegebenenfalls rollt man noch mal mit dem Acrylstab darüber oder gibt die PlattePlatte (engl. Sheet) - Hier ist eine mehr oder weniger dünn ausgerollte Platte (Lage, Schicht) aus Clay gemeint. Platten sind Grundlage für u.a. die Streifen-Cane und die Jellyroll, beide gehören zu den Grundformen in der Cane-Herstellung. Sie können mit dem Acrylstab, der Walze, oder, in besonders gleichmäßiger Stärke, mit der Nudelmaschine ausgerollt werden. Sie können mit Klingen oder Ausstechformen geschnitten werden. durch die NudelmaschineNudelmaschine (engl. Pasta Machine) - Vereinfacht das Konditionieren und ist für die Erstellung von Skinner-Blend und Mica Shift unverzichtbar. Mit ihr ist es ganz einfach den Clay in immer gleicher Stärke oder auch hauchdünn auszurollen. Es ist empfehlenswert, sich eine Nudelmaschine ausschließlich zum Arbeiten mit Clay anzuschaffen. Der Clay setzt sich mit der Zeit in die Zwischenräume der Nudelmaschine, die nur zu reinigen ist, indem man sie auseinanderbaut (siehe Nudelmaschine reinigen). Um die Nudelmaschine zu schonen, sollte man darauf achten, dass man harten Clay in nicht zu dicken Stücken durch die Nudelmaschine gibt..... Das Motiv ist noch immer zu sehen, auch wenn die Oberfläche nun glatt ist. http://www.polymerclaycentral.com/ms_texture.html