Blätter-CaneBlätter-Cane (engl. Leaf-Cane) - Hierzu wird eine Streifen-Cane oder eine mit Streifen versehene Skinner-Blend-Cane längs aufgeschnitten, aber nicht im 90° Winkel zu den Streifen sondern in einem Winkel von ca. 45°. Für die mittlere Blattader wird jetzt eine Clay-Platte auf eine der beiden Schnittkanten gelegt. Nun setzt man die beiden Hälften wieder zu einer runden Cane zusammen, indem man das eine Ende der einen Cane-Hälfte an das andere Ende der anderen Cane-Hälfte legt. Das enstandene Muster gleicht nun einem Blatt mit seinen Blattadern. Die Cane kann nach dem reduzieren noch am Ende der mittleren Blattader spitz zulaufend gefor... (engl. Leaf-Cane) –
Hierzu wird eine Streifen-Cane oder eine mit Streifen versehene Skinner-Blend-Cane längs aufgeschnitten, aber nicht im 90° Winkel zu den Streifen sondern in einem Winkel von ca. 45°. Für die mittlere Blattader wird jetzt eine Clay-Platte auf eine der beiden Schnittkanten gelegt. Nun setzt man die beiden Hälften wieder zu einer runden Cane zusammen, indem man das eine Ende der einen Cane-Hälfte an das andere Ende der anderen Cane-Hälfte legt. Das enstandene Muster gleicht nun einem Blatt mit seinen Blattadern. Die Cane kann nach dem reduzieren noch am Ende der mittleren Blattader spitz zulaufend geformt werden: http://www.polymerclaycentral.com/rose2.html