Pulverförmige Farben – 
Man kann sie unter den Clay mischen oder nur auf der Oberfläche eines rohen oder gehärteten Stückes Akzente damit setzen
(dann sollten sie mit Klarlack oder Glasur vor Abrieb geschützt werden). Auch zum Stempeln eignen sie sich gut. Oder man färbt damit
flüssigen Clay oder Klarlack ein.
Es gibt z.B. Metallfarbpulver von Faber (in gold, silber, kupfer), Pearl Ex, Perfect Pearls und andere Farbpulver, wie etwa handelsübliche Lidschatten, die man verwenden kann.
Neben pulverförmigen Farben kann man auch flüssige Farben oder Lackstifte verwenden.