Natron (engl. Baking Soda) –
Als NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften.... In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... liegend, vorsichtig in das NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... hineingedrückt oder vollständig vom NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... bedeckt gehärtetHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a... werden. Nach dem HärtenHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a... kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... wirkt leicht isolierend, so dass die Hitze auf bzw. im NatronNatron (engl. Baking Soda) - Als Natron wird das Minerals Soda (Na2CO3) bezeichnet, das u.a. als Reinigungsmittel und Backzutat gebraucht wird. Natron eignet sich sehr gut, als Bett zum Härten von Clay. In einen hitzebeständigen Behälter (z.B. Aluschale, Tasse etc.) gegeben, stützt es Clay-Werkstücke und verhindert Verformungen, Abflachungen und Glanzstellen an den Auflagepunkten. Die Clay-Werkstücke können auf dem Natron liegend, vorsichtig in das Natron hineingedrückt oder vollständig vom Natron bedeckt gehärtet werden. Nach dem Härten kann es rückstandslos abgerieben oder -gebürstet und wiederverwendet werden. Das Natro... geringer ist und ggf. angepasst werden muss.