ArmaturenArmaturen, Gerüst (engl. Armatures) - Das sind Materialien, die als Gerüst, Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim Härten mit dem Clay nicht schrumpft. Kork kann sich beim Härten ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim Härten verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim Härten, wird sehr hart und schrump..., GerüstArmaturen, Gerüst (engl. Armatures) - Das sind Materialien, die als Gerüst, Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim Härten mit dem Clay nicht schrumpft. Kork kann sich beim Härten ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim Härten verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim Härten, wird sehr hart und schrump... (engl. Armatures) –
Das sind Materialien, die als GerüstArmaturen, Gerüst (engl. Armatures) - Das sind Materialien, die als Gerüst, Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim Härten mit dem Clay nicht schrumpft. Kork kann sich beim Härten ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim Härten verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim Härten, wird sehr hart und schrump..., Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim HärtenHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a... mit dem ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften... nicht schrumpft. Kork kann sich beim HärtenHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a... ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim HärtenHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a... verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim HärtenHärten bzw. Backen (engl. curing, harden bzw. baking) - Clay muss bei ~130°C (je nach Clay-Sorte) ca. 30 Minuten pro 5mm Materialdicke gehärtet werden. Dies kann u.a. im Backofen, im Toasterofen, in einem Heißluftofen oder mit einem Heißluftgebläse geschehen. Dabei sollte man auf ausreichende Belüftung achten und mit einem Backofenthermometer sicherstellen, dass die Temperatur weder überschritten noch unterschritten wird. Bei weniger als der angegebenen Temperatur härtet der Clay nicht richtig aus und wird spröde. Ab ca. 40°C beginnt der Härtungsprozess im Clay und deshalb sollte man ihn nie im heißen Sommer im Auto oder a..., wird sehr hart und schrumpft dabei. Es kann entweder im Werkstück verbleiben oder durch Öffnungen zerkleinert und entfernt werden.
Es empfiehlt sich kleine LuftlöcherLuftblasen bzw. Luftlöcher (engl. Air Bubbles bzw. Air Pockets) - Durch das Aufeinanderlegen von Clay-Platten, aber auch beim Kneten und Perlen formen etc. können kleine Luftblasen im Clay eingeschlossen werden. Diese dehnen sich beim Härten aus und die Oberfläche wird hubbelig. Beim Arbeiten mit der Nudelmaschine deshalb drauf achten, dass man immer die Falte zuerst durch die Nudelmaschine schiebt (oder die Falte sich an einer Seite befindet). Arbeitet man mit dem Acrylstab, dann die Luft immer ausstreichen. Luftblasen, die man vor dem Härten sieht, mit einer Nadel (oder dem Needle Tool) oder Klinge aufstehen und die Luft aus... zu lassen aus denen die Luft entweichen kann, die fast unweigerlich zwischen ArmaturArmaturen, Gerüst (engl. Armatures) - Das sind Materialien, die als Gerüst, Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim Härten mit dem Clay nicht schrumpft. Kork kann sich beim Härten ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim Härten verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim Härten, wird sehr hart und schrump... und ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften... oder innerhalb der ArmaturArmaturen, Gerüst (engl. Armatures) - Das sind Materialien, die als Gerüst, Füllung und Unterstützung dienen, um z.B. große Kugeln oder Puppen zu fertigen. Mit ihnen werden Clay-Werkstücke leichter bzw. stabiler. Es eignen sich u.a. Wattekugeln, Kork, Aluminiumfolie, ausgeblasene Eier, Papier, Pappe, Glas. Holz sollte vorgebacken werden, damit eventuell enthaltene Feuchtigkeit entweichen kann und das Holz beim Härten mit dem Clay nicht schrumpft. Kork kann sich beim Härten ausdehnen. Kunststoffe sind meist nicht geeignet, da sie sich beim Härten verziehen oder schmelzen. Styropor schmilzt beim Härten, wird sehr hart und schrump... gefangen ist. Diese Löcher können versteckt auf der Rückseite oder als Teil des Oberflächendesigns auf der Vorderseite des fertigen Stückes sein.