Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Mica shift (mit welchen Farben bzw. Fabrtönen geht es?)
Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
21
5. Januar 2009 - 21:54
Print

Hi Kerstin
Habe mit Fimo auch Ergebnisse bekommen. Komisch.

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
22
6. Januar 2009 - 0:52
Print

Hallo Kerstin,

hast du eine sehr scharfe Klinge zum Schneiden benutzt? Das ist ziemlich wichtig, da eine stumpfe Klinge die Mica-Partikel mit durch den Schnitt zieht, was den Effekt ziemlich verhunzt.
Außerdem solltest du die Sachen erst noch sehr gründlich und ausgiebig schleifen, dann kommt der Effekt oftmals noch ans Licht (gerade, wenn die Klinge nicht so scharf war...)

Probiers einfach mal!

...P.S.: Wir hatten allerdings beim WS in Wiesbaden teilweise Fimo silber, was auch total garnicht ging - lag anscheinend an zu langer Lagerzeit - meinte zumindest Kerstin Humplmair von Faber, die (gottseidank! - so hat sie es mal selbst gesehen) genau so ein unbrauchbares Päckchen Fimo abbekommen hatte...
;o)))

Avatar
ksx
1130 Posts
(Offline)
23
6. Januar 2009 - 17:37
Print

Hallo Kerstin,
die Klinge war neu und hat bei Premo super funktioniert. Da ich vorher schon mal Mica mit silbernen Fimo gemacht habe - das sah man gleich etwas. Gebacken habe ich allerdings nicht.
Generell ist der Effekt bei Premo deutlich ausgeprägter, deshalb werde ich da nicht mehr viel rumprobieren.

Avatar
beate
237 Posts
(Offline)
24
7. Januar 2009 - 7:14
Print

hallo,

ich habe eben gelesen, dass der Effekt nicht mit allen Produkten zu erzielen ist. Man sollte ausprobieren. Mir ist es mit Fimo auch nicht gelungen. Dachte es läge an mir, scheint aber nicht so. Das nächste mal probiere ich auch mit Premo. Muss allerdings noch warten, da ich erstmal für ca 3 Wochen weg bin

Beate

Avatar
Guest
25
7. Januar 2009 - 15:44
Print

Hallo Kerstin!

also über "mica shift" kann ich endlose Lieder singen.
Ich hab nachstehende Erfahrungen gemacht:

mit Fimo hat`s bei mir überhaupt nicht funktioniert - nicht mal annähernd. Ob meine sicher nicht mehr ganz scharfe Klinge dran schuld war - keine Ahnung. Allerdings habe ich damals die Fimo-Versuche weder getrocknet noch poliert/ geschliffen. Kann sein, daß danach der Effekt auch beim Fimo rauskommt.

Mit Premo hat`s SUPER gefunzt, da war der Effekt schon beim "Abschaben" ganz deutlich zu sehen. Es ist wohl richtig, daß man mit einer ganz scharfen Klinge das Muster beim Abschaben nicht verzieht/ verschiebt (was bei einer etwas stumpfen Klinge schon der Fall ist), aber ich selbst habe nicht die Erfahrung gemacht, daß der Effekt bei einem Stück, das mit einer scharfen Klinge besäbelt wurde, stärker rauskommt als bei einem Stück, bei dem eine ältere Klinge verwendet wurde.
TATSACHE ist aber unumstritten, daß das absolute "WOW!"-Erlebnis tatsächlich erst nach dem Schleifen/ Polieren kommt. Die Arbeit lohnt sich allemal!!!!

An dieser Stelle wieder mal ein HOCH auf unsere Bettina W., die mir unumstritten geholfen hat, das Kriegsbeil zw. mir und mica shift zu begraben. Ich bin mittlerweilen ein richtiger Fan dieser Technik geworden, weil`s - GEWUSST WIE - total simple, aber sehr schön und effektvoll ist.

Drück` Dir die Daumen, und wenn Du weiterhin Probleme hast - einfach nur fragen!

Lg
Sissy

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
26
7. Januar 2009 - 18:36
Print

ich habe Mica mit Fimo probiert, und das war der absolute Flop. Seitdem schmolle ich weil ich kein premo habe. Dauernd neues Zeug zu bestellen stinkt mir, und deshalb habe ich schnell mal wieder eine Menge neuer Baustellen aufgemacht und das Mica - Dingsda komplett vergessen...Deine Erklärung war absolut perfekt, daran liegt es nicht, es liegt am Fimo.
Dickes Drückerchen,

Margit

Avatar
Tanja0510
732 Posts
(Offline)
27
7. Januar 2009 - 21:28
Print

hallo...
also ich hatte auch so meine probleme...
aber mein blaues armband....(flickr) habe ich mit einer mischung aus fimo blaumetallic und perlmutt erzielt... ging eigentlich ganz gut...
so schnecken wie ich sie bei donna kato gesehen hab, hab ich allerdings auch nur mit premo bzw. kato hinbekommen... wobei ich hier das premo vorziehe, da
es nicht so unglaublich hart ist....
lg tanja

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
28
8. Januar 2009 - 10:38
Print

ich hatte auch Fimo metallicblau mit perlmutt gemischt und wollte die Schnecken machen, das war echt ein Flop, ich habe dann "Lapislazuli" aus dem Clay gemacht, und das Projekt vorerst vertagt

Liebe Grüße,

Margit

Avatar
Guest
29
8. Januar 2009 - 13:16
Print

Hallo Ihr,
statt metalllicblau wäre wohl perlmutt mit etwas normalem blau besser geworden. Soll man nicht auch 20 Prozent trans reinmischen um den Effect zu verstärken?

Avatar
Guest
30
8. Januar 2009 - 13:24
Print

Soll man nicht auch 20 Prozent trans reinmischen um den Effect zu verstärken?[/quote:r9sdjeew]

nein, nicht wirklich.
Trans hat mit dem mica shift-Effekt nix zu tun; dadurch erreichst Du "nur" eine Tiefenwirkung/ Dreidimensionalität.

Lg
Sissy

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
31
8. Januar 2009 - 14:01
Print

Hallöle,

also mit premo ist mica-shift wirklich ganz einfach - Margit, ich dachte, du hättest dir beim Workshop in Wiesbaden ein Päckchen premo mitgenommen? Es tut mir sehr leid, wenn der Kurs für dich so ein Reinfall war! :o(

Mit Fimo ist es oftmals eher Glückssache... Und ich hatte da anscheinend schon oft Glück...

Und das Hinzufügen von Transparent hat schon auch Auswirkungen auf den Effekt, da er tatsächlich deutlicher hervortritt, wenn man trans dazumischt.

Aber das sind nur meine Erfahrungen...

;o)

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
32
8. Januar 2009 - 14:06
Print

Also premo pearl mit Fimo metallic rot od. blau eingefärbt ist (zumindest bei mir) beim mica shift der volle Reinfall....das funktioniert bei mir genau Null! hab jetzt so einen Berg gemischt da und kann nix damit anfangen... :((

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
33
8. Januar 2009 - 14:22
Print

Hmmm. das habe ich noch nie probiert - vielleciht "beißen" sich ja die verschiedenen Größen der Mica-Partikel...???!!!
Was aber gut funktioniert, ist premo pearl mit normalen Farben - auch Fimo - mischen. Aber natürlich nicht zuviel, da sonst der Effekt auch wieder nicht mehr sichtbar ist.

Eva, behalte mal deine Mischung, die würde ich mir gerne beim WS mal genauer anschauen... ;o)

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
34
8. Januar 2009 - 14:34
Print

Hmmm. das habe ich noch nie probiert - vielleciht "beißen" sich ja die verschiedenen Größen der Mica-Partikel...???!!![/quote:tglr4b6x] Und ich dachte noch das funktioniert ja sicher viel besser da ja beide Mica Partikel drin haben....nix da 🙁

Was aber gut funktioniert, ist premo pearl mit normalen Farben - auch Fimo - mischen. [/quote:tglr4b6x]
Ja das funktioniert gut, aber vorsicht nicht mit allen Farben! Bei uns am Linz WS haben dann einige Clay fürs ghost image nicht mehr funktioniert. Vorzugweise die die mit hellen Fimofarben eingemischt wurden wie türkis und/oder sehr hell gemischte Farben, also Grundfarben mit viel Weiß aufgehellt. Da funktioniert nicht mal noch Premo....
Also vorher immer probemischen und auf einem kleinem Stückerl Probe mica shiften bevor alles umsonst ist.

Eva, behalte mal deine Mischung, die würde ich mir gerne beim WS mal genauer anschauen... ;o)[/quote:tglr4b6x]mach ich 😉

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
35
8. Januar 2009 - 15:26
Print

Hallo Kerstin,

der Workshop war absolut kein Reinfall!!!! Er war toll, besser hättest Du ihn nicht gestalten können. Dass es nicht geklappt hat, liegt nicht am WS, sondern wohl wirklich am Material.
Ich muss es mit premo probieren, Donna's Schnecken will ich unbedingt nacharbeiten. premo metallic habe ich nicht mitgenommen, ich hatte das beim WS gar nicht mitbekommen, dass es für Mica die bessere Wahl ist. Falls Du es gesagt hast, haben mich da meine verflixten Ohren im Stich gelassen, auch mit dem transparenten Clay, das habe ich erst im Nachhinein geschnallt.
Ich werde schon noch dahinter kommen, so schnell gebe ich nicht auf.
Ein Drückerchen und liebe Grüße,

Margit

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
36
8. Januar 2009 - 19:18
Print

Hallo Kerstin,

der Workshop war absolut kein Reinfall!!!! Er war toll, besser hättest Du ihn nicht gestalten können. Dass es nicht geklappt hat, liegt nicht am WS, sondern wohl wirklich am Material.
Margit[/quote:juzc0w1n]

Hallo Margit,

da bin ich jetzt aber wirklich sehr erleichtert und beruhigt!!!

Und die Demo von der Schnecke am Ende des Kurses - nach meiner Art (Donnas ist ein bisschen anders) hatte ich ja auch mit premo gemacht, weil mir das mit dem Fimo zu unsicher war. Und ich hätte schwören können, dass wir noch darüber geredet hatten, dass du nicht nur das Buch, sondern auch noch ein Päckchen premo haben willst - aber da hat mich wohl mein fimodämpfeverseuchtes Hirn ein wenig im Stich gelassen... ;o)

Positiv an dem ganzen WS-Fimo-Mica-Fiasko war aber tatsächlich, dass Kerstin Humplmair von der Firma Faber sich jetzt wahrscheinlich auch ein bisschen mehr dafür einsetzen wird, dass das Silberfimo besser wird. ;o)

[color=#FF8040:juzc0w1n][size=10:juzc0w1n]...eigentlich wollte ich für den WS ja auch ursprünglich premo nehmen, aber wenn dann jemand von der Sponsoren-Firma mit im Kurs sitzt....[/size:juzc0w1n][/color:juzc0w1n]

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
37
8. Januar 2009 - 22:59
Print

Hallo Kerstin,

das mit dem premo ist mir echt völlig durch die Ohren gegangen, es kann sogar sein, dass Du es gesagt hast, und ich es überhaupt nicht kapiert habe, Manchmal glaube ich richtig verstanden zu haben und dann stellt sich heraus, dass es ganz anders war. Von Deiner Schnecke war/bin ich total begeistert, ich habe diese Technik auch schon ausprobiert, mit Fimo sieht es echt fad aus. Ich finde das Gold und das Silber von Fimo ganz furchtbar, es wäre toll, wenn Faber da etwas ändern könnte.
Auf jeden Fall freue ich mich, dass Du nun nicht mehr denkst, Dein WS wäre für mich eine Enttäuschung gewesen, absolut nicht, ich habe jede Minute genossen!!!
Liebe Grüße,

Margit

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
38
12. Januar 2009 - 18:19
Print

Mica,
bei mir ging es bisher auch mit Fimo immer, natürlich kein Vergleich mit Premo.
Kerstin (Ksx) war dein Fimo besonders hart? Welche Sorte (neu 110 Grad?) und Farbe war es?

Avatar
ksx
1130 Posts
(Offline)
39
12. Januar 2009 - 19:27
Print

Hallo Ulrike,

besonders hart ist mir nicht aufgefallen. Allerdings habe ich noch von dem Zeug und wollte noch mal testen. Es war auf alle Fälle die neue Rezeptur und Silber metallic. Bei meinen ersten Mica- Versuchen mit Fimo silber und kupfer hatte ich keine Probleme, mit Premo auch nicht, nur mit diesem Päckchen Silber. Daher schiebe ich es einfach auf das Material.
Wegen des generell deutlich schöneren Effektes werde ich künftig wohl auch meist Premo für meine Mica- Versuche nehmen, obwohl ich da so meine Problemchen mit dem Backen habe.

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
40
7. Juli 2009 - 17:13
Print

Ach Manno,

also Mica Shift und ich, das scheint ein endloses Thema zu sein. Mit premo gold hat es gut geklappt, jetzt wollte ich für Donna Kato's tolle Schnecken Türkis nehmen und habe Fimo classic mit premo pearl gemischt. Da ist zwar der Mica Effekt zu sehen, aber nur ganz leicht, das reicht mir einfach nicht. Was könnte ich denn noch versuchen???? Decken die opaken Farben den Mica Effekt zu sehr ab, also ist es evtl. besser nur Metallic + pearl?
Irgendwie gefallen mir auch die "typischen" Sachen (Pendants), aus Mica nicht, hat schon mal jemand "normale" Perlen damit gemacht? Geht der Effekt auf der kleinen Fläche nicht weitestgehend verloren?
Vielen Dank,

Margit

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
1
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)