Hilfe....Kleber hält nicht | Kleber | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Hilfe....Kleber hält nicht
RSS
Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
1
12. April 2010 - 21:27
Print

Ich habe mal was neues ausprobiert. Zwei Fimoteile mit einem Silberdraht zu verbinden. Darauf sind Glasscheiben. Jetzt hält das "Ding" einfach nicht! Habs jetzt mit zwei verschiedenen Profi Schmuckleber, und einem 2 Komponenten Kleber versucht. Immer wenn ich am unteren Teil ziehe, kommt alles mit. So ist die Kette nicht Alltagstauglich.
Hat jemand einen Tipp für mich? Oder nen Superleim ?
Vielen Dank : )))

[url:2x7neuh3]http://www.flickr.com/photos/jmblickfang/4511514024/[/url:2x7neuh3]

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
2
12. April 2010 - 22:39
Print

Hmm... finde ich schwierig so ohne Bild...
Vielleicht kannst du ja mal ein Bild hier in den Thread reinladen, damit man eine genauere Vorstellung davon hat, was du eigentlich verbinden willst.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
3
13. April 2010 - 4:41
Print

Obwohl ich es mir nicht ganz genau vorstellen kann, würde ich sagen,
dass das ein Fall für Pattex Ultra Gel ist.... Alles was mit anderen (bei
mir) nicht funktioniert hat, geht bzw. ging damit, da er elastisch bleibt,
und m. E. spaltfüllend arbeitet...

Avatar
Guest
4
13. April 2010 - 4:53
Print

Um da wirklich dauerhaft ne Verbindung zu bekommen, solltest du bei den Clay-Anhängern 2-schichtig arbeiten.
Erste Schicht flach hinlegen, den Verbindungsdraht an den Enden zickzack biegen, leicht in den Clay drücken, dann erst die obere Clayschicht drauf, andrücken, backen.
Da rutscht dann nix mehr raus.

Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
5
13. April 2010 - 8:48
Print

Kerstin:
Ich habe einen Link gesetzt ; ))), da kann man das gute Stück sehen. Das Viereck und die Tropfenform sind mit Silberdraht gesteckt / geleimt.

Susanne :
Hmmmmm.. den Patex habe ich noch nie benutzt. Das könnte funktionieren. Ab durch die Mitte und Kleber kaufen: ))!

Bettina:
Die zwei Schichten mache ich eigentlich immer. Habe ja Dein tolles Buch gelesen ; ))
Aber am Anfang , sollte das untere Teil eigentlich ein Ohrring werden. Fand es dann ne ganz nette Idee, die zwei Teile zu verbinden.

Vielen Dank für Eure Hilfe : )))))))

Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
6
13. April 2010 - 8:52
Print

Ups... ich habe erst jetzt beim Nachlesen gesehen, dass ich den Link so tief gesetzt habe, dass man denken könnte er gehört zur Signatur! Sorrrrrrrrrrrrrrry Also, unter meinem ersten Beitrag ist der Link, schlecht platziert und nicht von mir darauf hingewiesen. Asche über mein Haupt ; ))))

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
7
13. April 2010 - 11:55
Print

Ja, in dem Fall würde ich auch das Pattex Ultra Gel benutzen - das hält zumindest mal eine ganze Weile...
Vielleicht könntest du den Draht, bevor du ihn reinklebst, noch etwas aufrauen, sodass er mehr Halt hat und nicht so einfach rausflutschen kann.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
8
13. April 2010 - 12:01
Print

Was meinst Du mit "ne ganze Weile", Kerstin?
Ist Dir schon mal etwas nach einiger Zeit
"abgefallen"????

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
9
13. April 2010 - 12:06
Print

Ja, leider. Vor ein paar Wochen ist mir ein Ohrring von diesen hier abgefallen:
** you do not have permission to see this link **
den hatte ich schon ca. 1,5 Jahre in Gebrauch.
Aber oft passiert das nicht - war sozusagen ein Einzelfall.

Huch, ich sehe gerade, dass ich den doch noch nicht so lange hatte. Also Berichtigung: Den hatte ich seit ca. einem halben Jahr in Gebrauch.
;o)

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
10
13. April 2010 - 12:13
Print

Du hattest den Ösenstift einfach
in ein gebohrtes Loch geklebt,
oder?

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
11
13. April 2010 - 12:20
Print

Genau. DIe Zickzack-technik funktioniert ja nur, wenn man das vor dem Backen macht. Das ging aber in diesem Fall nicht.
Ich hab's jetzt einfach etwas aufgeraut und nochmal reingeklebt. Da ich ja nicht verkaufe, ist es nicht so schlimm, wenn mal was abfällt. Höchstens, wenn ich was verliere.
;o)

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
12
13. April 2010 - 12:23
Print

Das mag jetzt wie ein dummer Vorschlag klingen, aber hat irgendwer hier sowas schon mal mit einem Faden gelöst statt dem Draht?

Durch das Gewicht des unteren Teils des Anhängers müsste doch der Faden gespannt werden, wenn man Spagat sollte nichts abreissen und der Kleber kann so richtig reinziehen ins Material. Ev. noch den einen oder anderen Knoten den man in die Löcher 'reinstopft'....

Wer weiss einen Grund warum das nicht gehen sollte?

Edit: wenn man Spagat NIMMT sollte nichts abreissen - im Unterschied zu Bindfaden oder so halt, ist ja für die Verbindung der beiden Teile eine Zugbelastung.

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
13
13. April 2010 - 12:25
Print

wenn man Spagat sollte nichts abreissen [/quote:3jgpt745]
???
Der Vorschlag klingt irgendwie interessant, aber diesen Teil deines Satzes kann ich nicht deuten.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
14
13. April 2010 - 12:30
Print

Also, ich bohre immer so klein wie möglich,
so dass der entsprechende Draht "spack"
sitzt... Und, das mit dem Aufrauhen mach'
ich auch immer; meine "Zieh-Tests" sind
bisher sehr erfolgreich verlaufen... 😉
Ich lass auch grundsätzlich alles auf den
Boden fallen... [b:w4m6b58j][size=150:w4m6b58j];-)[/size:w4m6b58j][/b:w4m6b58j]

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
15
13. April 2010 - 12:31
Print

ja das hab ich auch nicht verstanden, aber wenn ich den rest richtig verstanden habe, meinst Du das man nachträglich den Faden reinstopft.
Aber was man rein bekommt, geht ja auch wieder raus, nicht war... denn sonst würde es ja nicht rein passen! Das heißt aber das Gewicht hängt dann "nur" an dem Kleber und dann kommt es wieder drauf an, ob und was der Kleber hält.
Was ist da der Vorteil gegenüber der Drahtvariante?

Avatar
Guest
16
13. April 2010 - 12:36
Print

Kathi Dustin biegt ihre Drähte, die sie in die gebohrten Löcher reinschiebt immer leicht zickzack, damit sie ein bischen Grip haben - und kleben tut sie auch nicht - bei der Version muss man den Draht aber sicher mit ner Zange halten, damit man genug Kraft hat um ihn ins Loch zu schieben.

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
17
13. April 2010 - 12:43
Print

Also, ich bohre immer so klein wie möglich,
so dass der entsprechende Draht "spack"
sitzt... [/quote:fw6ebsu4]
Ja, eigentlich mach ich das auch immer so - aber vielleicht war ich in diesem Fall einfach nachlässig oder zu faul, den kleinen Bohrer einzuspannen oder...
Auf alle Fälle funktioniert das normalerweise sehr gut.

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
18
13. April 2010 - 13:11
Print

Das heißt aber das Gewicht hängt dann "nur" an dem Kleber und dann kommt es wieder drauf an, ob und was der Kleber hält.
Was ist da der Vorteil gegenüber der Drahtvariante?[/quote:kxhze360]
Sorry für die Verwirrung, Worte auslassen ist eben nie eine gute Idee. <g>

Es war nur ein Vorschlag, der Vorteil wäre nur dass der Kleber an einem Stück Spagat eben besseren Halt findet als an Draht, mehr nicht. Oder reden wir jetzt von zwei verschiedenen Dingen und du denkst jetzt an Draht ohne Kleber vz. Spagat mit Kleber?

Wenn, ja wenn ich mal Zeit finde dafür werde ich mal versuchen was rauskommt wenn man ein paar Stücke auf diese Art verbindet, allerdings nicht geklebt sondern mitgebacken. Die Verbindungsstelle ist dann ja flexibel, nicht so starr wie bei Draht, das muss doch für irgendwas gut sein, oder? *grübel* Sollte ich jemals dazukommen werde ich mit den Ergebnissen melden 😉

Avatar
Guest
19
13. April 2010 - 13:22
Print

Wir wissen nicht was du mit "spagat" meinst - in deutschland ist das eine turnübung

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
20
13. April 2010 - 13:25
Print

ich glaube hier im Thread weiß außer dir keiner was Spagat ist, ich kenn das nur als Turnübung, die weh tut. Das ausgelassenen Wort hat es dann nur noch unverständlicher gemahct.
Aber grundsätzlich ist das mit einem Faden zu realisieren bestimmt genauso möglich. Das unterer Teil wird dann nur etwas mehr hin- und herbaumeln, als mit Draht.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
84
Currently Online
Guest(s)
2
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)