Extruder und Coreadapter | Page 2 | Extruder (Clay Gun) | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Extruder und Coreadapter
RSS
Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
21
19. November 2008 - 12:56
Print

Ähem, schon wieder etwas was ich nicht weiß: Zusatzscheiben???? Braucht Frau die (ich fürchte ja)?

Margit

Kerstin, der Link "funzt" nicht...

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
22
19. November 2008 - 13:01
Print

Liebe Margit,

guckstu bitte hier neben der Pckg. mit dem Extruder:

** you do not have permission to see this link **

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
23
19. November 2008 - 13:06
Print

Susanne,

klär mich auf, m u s s ich die haben um die Core Adapter benutzen zu können? Mir genügen eigentlich die Scheibchen, die beim Extruder dabei waren?

Margit

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
24
19. November 2008 - 13:09
Print

Kerstin, der Link "funzt" nicht...[/quote:245wqdyu]
der ist von der alten Mailingliste. Kann sein, dass du dich dort einloggen musst, um das Bild zu sehen.

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
25
19. November 2008 - 13:12
Print

Kerstin, der Link "funzt" nicht...[/quote:2z8elaff]
Bei mir schon...
[url:2z8elaff]http://f1.grp.yahoofs.com/v1/sPEjSboZkUmMkQAJW8xlkn5EQrPWaDqT-Gy04QV8_7LDtPGv_RrIKvcqhy02hrWw_XrVC-qWsxTKlAsHSytD/Tipps%20und%20Tests/Armreif%2002.jpg[/url:2z8elaff]
Geht's jetzt?
Ist ein wirklich schöner Armreif, ich rätsle nur noch wie der Zick-Zack-Schnitt gemacht ist. Kann ja eigentlich nur nach dem Backen des vollständigen Armreifs gewesen sein, oder?
Danke für den Tip, Kerstin!

PS: Ich bin sicher nicht eingeloggt und bei mir gehts.

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
26
19. November 2008 - 13:16
Print

Ja, der Schnitt wurde direkt nach dem Backen durch den noch heißen Armreifen mit einer Wellenklinge (Rippleblade) gemacht. Den Trick habe ich von Sarah Shriver - dadurch können die beiden Teile nicht aneinander vorbeirutschen und der Reif sitzt perfekt. Hier ist der Armreif nochmal zu sehen:
(allerdings ohne das "Innenleben")
** you do not have permission to see this link **
den Schnitt sieht man durch den Zickzack fast garnicht!

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
27
19. November 2008 - 14:18
Print

Margit, brauchen brauchst du die weiteren Scheibensets nicht, aber es bringt halt zusätzliche Formen.
Davon abgesehen kannst du auch zwei oder drei Scheiben miteinander kombinieren und erhälst neue Formen, einfach übereinanderlegen.

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
28
19. November 2008 - 14:48
Print

Uiii, Ulli! Da bin ich noch garnicht drauf gekommen! Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
29
19. November 2008 - 15:57
Print

Wow, wow, wow... wie soll ich je dazu kommen, Ordnung in mein Ideen- und Projektechaos zu bekommen wenn ich derart tolle Tipps und Anregungen kriege!
Kerstin: der Armreif ist ein Traum, das Original habe ich noch nicht sehen können, bei mir funzt der Link nicht, keine Ahnung weshalb. Das Hälften löst das Problem: wie den Reif über die Hand bekommen ohne ihn anschließend zu verlieren, ich hatte so etwas schon gesehen und noch etwas gerätselt, wie ich die Tubes für den Faden hineinkriege
Ulrike: das muss probiert werden, ist doch klar! Ich werde schon noch meinen "Lieblingsschlauch" aus dem Ding herauszaubern,

Margit

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
30
19. November 2008 - 16:30
Print

Sorry, liee Margit,
dass ich dich durcheinandergebracht hab'....
Klar geht das, wie Ulrike schon sagte, auch
mit den bereits mitgelieferten Scheiben...

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
31
19. November 2008 - 16:34
Print

Ja, der Schnitt wurde direkt nach dem Backen durch den noch heißen Armreifen mit einer Wellenklinge (Rippleblade) gemacht.[/quote:3gl6mncn]

Mann, Kerstin,
danke für DIESEN Tip...
Habe zwar schon kurz nach dem Backen einiges geschnitten,
aber das mit 'ner RippleBlade zu machen, das hätte ich im
Traum nie versucht 😉

Avatar
Guest
32
15. Juni 2015 - 19:01
Print

Ganz blöde Frage....wie bekomme ich denn einen Faden durch ein so gebogenes Teil wie diese Armbandröhre?
Nehme ich da eine gebogene Nadel, oder was gibt es da für Tricks?

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
33
16. Juni 2015 - 9:35
Print

Ich hatte bisher keine Probleme einen Hutgummi durchzuschieben, der ist steif genug dass er durchfindet - wenn nicht von der einen Seite dann von der anderen.

Wenn du wirklich einen Faden durchfädeln möchtest dann nimm vielleicht einen ganz dünnen Draht (sollte flexibel sein, daher dünn), falte ihn in der Mitte, schieb ihn durch und zieh damit deinen Faden durch die Teile. Einen Versuch ist das auf alle Fälle wert.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
34
17. Juni 2015 - 8:23
Print

oder mit einer Perlennadel z.B. ** you do not have permission to see this link **

Avatar
Guest
35
26. Juni 2015 - 18:19
Print

Super, danke für Eure Tips 🙂

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
75
Currently Online
Guest(s)
2
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)