Glasur (engl. Glaze) und glasieren 
Ist eine glasartige Oberflächenversiegelung, die dickflüssiger als Lack ist. Für Clay benutzt man sogenannte Kaltglasuren, die nicht eingebrannt werden müssen, sondern bei Zimmertemperatur aushärten. Erprobt für ClayClay (eigentlich Polymer Clay oder PC) -  Ofenhärtende Modelliermasse wird bei ca. 130°C im Backofen gehärtet, wodurch sie fest wird. Sie bleibt im ungehärteten Zustand nahezu unbegrenzt haltbar, im Gegensatz zu lufttrocknender Modelliermasse, die mit der Zeit eintrocknet. Clay ist jahrelang brauchbar, wird höchstens etwas härter, was man aber u.a. mit Clay Softener oder Mix Quick beheben kann (siehe alten Clay wieder weich bekommen). Die unterschiedlichen Sorten (Fimo, Kato Polyclay, Pardo, Premo, Cernit, Sculpey etc.) werden in leicht unterschiedlichen Farbpaletten angeboten, haben leicht unterschiedliche Eigenschaften... ist z.B. Diamond Glazevon JudiKins oder
Magic‑Glos von Lisa Pavelka. Die beide auch in mehreren Schichten aufgetragen werden können um eine dickere Schicht zu erzeugen.