Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
black is black?
Avatar
Guest
1
13. Juli 2011 - 11:05
Print

hallo liebe Alle,
mein erstes paket mit einer grundausstattung ist vor ein paar tagen angekommen und ich bin fleißig am experimentieren.
macht ja schon spaß, obwohl noch nicht viel vernünftiges dabei herausgekommen ist 😉

für ein gesticktes collier möchte ich jetzt gern einen cabochon, bzw. eher eine art gemme in schwarz machen.
und zwar richtig schwarz, rabenschwarz gewissermaßen. schwärzer als schwarz.

deshalb möchte ich fragen:
- gibt es zwischen den einzelnen claysorten schon unterschiede in der farbintensität?
- oder gibt es bewährte rezepte zum mischen?

danke und liebe grüße,
doro

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
2
13. Juli 2011 - 11:57
Print

Verstehe ich das richtig: Du willst Schwarz mischen? Oder hab ich das falsch verstanden?

Was die andere Frage betrifft: kann man so irgendwie schlecht beantworten! Welche technik möchtest Du den verwenden, willst Du noch nach behandeln? Wird geschliffen und poliert?

Ich würd Dir gerne helfen, aber so ist mir noch vieles unklar, leider!

Avatar
Guest
3
13. Juli 2011 - 12:29
Print

hallo Anke,

sorry, wenn ich mich unklar ausgedrückt habe -

also, die herstellung des cabochons an sich ist kein problem, jedenfalls jetzt noch nicht (denn ich hab ja noch nicht angefangen damit).

meine frage ist, wie oder mit welchem clay ich ein schönes, ganz tiefes schwarz erziele. ob ich den cabo hinterher poliere oder lackiere, das weiß ich noch nicht, da fehlt mir noch jegliche erfahrung. ich werde sicherlich mehrere machen und experimentieren müssen, bin aber für jeden tipp und hinweis dankbar.

liebe grüße,doro

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
4
13. Juli 2011 - 12:41
Print

nimm den Clay mit dem du immer arbeitest. und schwarz schwärzer mischen geht nicht. Oder ich weiß es nur nicht

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
5
13. Juli 2011 - 13:11
Print

Wenn du den schwarzen Cabochon glattschleifst und schön polierst,
und es Dir dann nicht "schwarz" genug ist, würde ich etwas flüssiges,
(durchsichtiges) Fimo (liquid) dünn darauf verreiben & nochmal backen,
oder, besser, mit einer HeissluftPistole (Embossing-Fön) nochmal
härten und klären...

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
6
13. Juli 2011 - 13:17
Print

ich weiß nicht ob Du dich unklar ausgedrückt hast, aber das Problem ist aber (wie ja auch schon Michaela schreibt) es gibt Farben die kann man nicht mischen: nämlich Rot, Blau und Gelb ( Grundfarben), Schwarz und Weiß. Punkt.

Genau das ist das Problem: egal ob beim Clay, bei Farben oder bei Drucken: ein wirklich schwarzes Schwarz zu bekommen, ist eben nicht durch Mischen erreichbar, sondern nur mit guten Material (bzw. Pigmenten, und gute Pigmente sind teuer!). Bei allem Clay ist Schwarz Schwarz egal welche Marke, die Unterschiede merkt man allerdings manchmal beim Mischen mit anderen Farben (aber das hast Du ja nicht vor). Ob das Schwarz dann auch wirklich Tiefschwarz erscheint, hängt von allem möglichen anderen ab, wie zum Beispiel wie die Oberfläche ist ( als z.B. rauh oder glatt, matt oder spiegelt usw. deswegen hab ich dannach gefragt), ob andere Farben den Farbeindruck hervorheben oder abmildern, und noch vieles mehr.

Um aber auf die Farben zurück zu kommen: natürlich sind die Farben (und da meine ich jetzt alles AUSSER Schwarz) bei den einzelnen Marken unterschiedlich, aber das ist ein weites Feld und da ist im Forum auch schon ziemlich viel drüber geschrieben worden. Vielleicht schaust Du einfach mal bei den entsprechenden threads?

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
7
13. Juli 2011 - 13:50
Print

Interessante frage. ab freitag bin ich wieder zu hause und kann meine farbketten rausholen um mal zu schauen ob es nixht doch unterscgiede zw. Den marken gibt. Ob matt oder poliert od. Lackiert macht natürluch einen unterschied beim farbeindruck. Aber soweit ich das aus dem kopf weiß, sind die schwarzen clays wirklich schwarz und haben keinen rot- oder grün- oder sonst. Stich, den man mit zugabe der komplementärfarbe eliminieren müsste.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
8
13. Juli 2011 - 13:52
Print

Oh gott handytastatur.... Jg zgf fg cghhzgjg

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
9
13. Juli 2011 - 13:52
Print

LOL...;-))

Avatar
martinamahdavi
322 Posts
(Offline)
10
13. Juli 2011 - 16:37
Print

Ich würde das schwarz nehmen das Du zu Hause hast und je nach deinem Farbempfinden ein wenig von einer anderen Farbe dazu mischen. Bei mir wäre das sicher ein dunkles blau. Denn ein bläuliches schwarz empfinde ich schwärzer als andere.

Mach einfach ein paar Proben - gib sie in den Backofen - und entscheide danach was Dir gefällt. Ach ja, vergiss nicht Deine Proben zu kennzeichnen, damit Du nach dem backen auch noch weißt, wo was drin steckt.

Um zu wissen wieviel Du von einer Farbe genommen hast, machst Du Dir eine Platte mit der Pastamaschine und stichst mit einem Ausstecher davon Teile aus. Zum Beispiel: 1 Kreis blau und 7 Kreise schwarz bei Pastamaschineneinstellung Nr. 3.

Viel Spass beim Experimentieren. Und lass uns wissen, was Du herausgefunden hast 😉

Avatar
fimomaus
133 Posts
(Offline)
11
13. Juli 2011 - 18:33
Print

Vielleicht hilft Euch auch das Tutorial von Cristalline auf parole de pate, vom 1.April 2011. Darin zeigt sie, wie man ein intensives, gleichmäßiges schwarz machen kann. Mit dem Schlußsatz: Man sei erstaunt wie schwarz, schwarz sein kann!

link:
** you do not have permission to see this link **

Viele Grüße Veronique

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
12
13. Juli 2011 - 18:42
Print

...war ja nur eine Frage der Zeit bis das kommt...*grins*

Avatar
Guest
13
13. Juli 2011 - 19:34
Print

jau, ich DANKE Euch!

soo viele Tipps, Ihr seid klasse.

ich werde also ein paar versuchsreihen starten, und natürlich auch gerne berichten

liebe grüße, doro

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
14
13. Juli 2011 - 21:04
Print

Anke, Schwarz kann man durchaus mischen, es wird nur nicht so ein extrem sattes Tiefschwarz. Als Kind war ich mal in einem Malkurs, in dem nur Rot, Gelb und Blau erlaubt waren, und daraus musste jede Farbe gemischt werden... Es ging, aber seitdem weiß ich sattes Schwarz fertig aus der Tube erst richtig zu schätzen. 😉

Was Clay (in dem Fall wohl Fimo) angeht, hab ich leider bei einer Cane gemerkt, dass sie zwischenzeitlich den Schwarzton leicht verändert hatten... und so sieht man den Übergang zwischen Canescheibe und Hintergrund bei genauerer Betrachtung. :/ Aber ich glaub, da war sogar das neue Schwarz das dunklere.

Ansonsten geht es bei der Wahrnehmung von Schwarz aber eher um die Oberflächenbehandlung und die umgebenden Farben.

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
15
13. Juli 2011 - 21:38
Print

Ich habe ja schon Farbmischungen mit schwarz gemacht, zu sehen in meinem Flickr, und da war das Fimo-Schwarz, was der Färben betrifft, eindeutig mehr pigmentiert als Premo.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
16
14. Juli 2011 - 14:43
Print

Vielleicht hilft Euch auch das Tutorial von Cristalline auf parole de pate, vom 1.April 2011.
...
Viele Grüße Veronique[/quote:1oy30ynv]

Aber Achtung das war ein Aprilscherz (soll ja leute geben, die heute noch mischen)

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
44
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)