Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Glatte Teile nach backen umformen?
Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
1
29. Mai 2010 - 8:52
Print

Hallo!

Ich habs noch nie probiert daher meine Frage. Hab ein paar Stücken eben gebacken und jetzt nach dem Backen würden sie mir etwas gebogen besser gefallen.

Meine Frage, kann ich die jetzt nochmal erhitzen und danach leicht gebogen haltend unter Wasser schockhärten? Bleiben die dann gebogen oder werden die wieder eben?

Vll. hat das ja schonmal jemand probiert?

Danke,
lG Eva

Avatar
Guest
2
29. Mai 2010 - 8:59
Print

ja, so mach ich das immer....hat bei Brittas Teilen während des Spektakels auch hervorragend geklappt

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
3
29. Mai 2010 - 9:09
Print

Ok Danke, super!

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
4
29. Mai 2010 - 15:11
Print

Das ist das, was Herr Pott auf dem Spektakel über Themoelastischen Kunststoff und Memoryeffekt sagte:
Bei Hitze ist er formbar und nach dem Abkühlen hält er die Form, durch neues Erhitzen und abkühlen kann man ihm eine andere Form geben: ** you do not have permission to see this link **

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
5
29. Mai 2010 - 18:22
Print

Habt ihr auch gefragt, ob eher langsames oder schnelles Erhitzen/Abkühlen besser ist? Gab da ja mal so Theorien zum Trans...

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
6
30. Mai 2010 - 10:44
Print

ne das wurde nicht angesprochen, wenn Herr Pott dazu eine Empfehlung gehabt hätte, glaube ich bestimmt, dass er es erwähnt hätte

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
7
30. Mai 2010 - 10:58
Print

also wenn ich mich richtig erinnere, war das wesetliche das eine bestimmte Temperatur erreicht wird und den umstrukturierungs Prozess im Inneren des Clays zu starten, bzw. das auch im Inneren der z.B. Perle die Temperatur erreicht wird.
Ob das schnell oder langsam zu diesem Punkt kommt, dürfte eigentlich keinen Unterschied ausmachen, Hauptsache die Temperatur wird ereicht! Was da genau passiert ist übrigens nicht wirklich geklärt und auch Herr Pott kann dazu keine Aussage machen, ausser das es sich komischer Weise nicht um eine chemische Umstrukturierung sondern um einen physikalischen Vorgang zu handeln scheint!

Ulrike, das ist egal: der Prozess findes sowohl beim Umformen, als auch bei Transparent statt...;-)

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
8
30. Mai 2010 - 10:59
Print

es ist jetzt etwas unklar, ob JuLis Frage und Ankes Antwort sich auf Trans oder aufs Umformen bezieht...

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
9
1. Juni 2010 - 11:32
Print

Interessant, vor allem, dass sie selbst nicht wissen, was da passiert. ^^ Na, Hauptsache, es funktioniert. 🙂

Avatar
renatehh
46 Posts
(Offline)
10
1. Juni 2010 - 14:28
Print

Ich mußte schon öfter die gebogenen wieder gerade machen - es ging auch wunderbar.
Heiß machen und dann heiß raus und etwas glattes schweres draufstellen.

Lg Renate

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
47
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)