Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Verbindung von Scheiben und Band aus Roccailles
Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
1
23. August 2009 - 21:23
Print

Hallo,
ich habe einige runde, dünne Scheiben aus Fimo gemacht und sie dachziegelartig übereinander gelegt und verbunden. Da ich die Scheiben im Nacken einer Kette für unbequem halte und außerdem nicht so viele Scheiben habe, habe ich über eine Fortsetzung sowie einen Verschluss nachgedacht. Inzwischen habe ich zwei flache Bänder aus Roccailles im Peyote-Stich genäht (6 Perlen breit), habe aber noch keine gute Idee zur Verbindung der Teile (sowohl Verbindung Perlenband und Fimoscheiben als auch Verschluss zwischen den Perlenbändern).
Hat jemand von euch so etwas schon mal gemacht? Gibt es irgendwo ein Foto einer solchen oder ähnlichen Verbindung oder habt ihr Ideen dazu?
Würde mich freuen, wenn euch etwas dazu einfällt.
fg
Svenja

Avatar
kreativgeschichten
377 Posts
(Offline)
2
24. August 2009 - 9:03
Print

Dann zeig uns doch mal Deine Zutaten, dann kann man es sich vielleicht besser vorstellen und Dir helfen. Verbindungsmöglichkeiten gibt es viele, aber wenn man das gute Stück mal sieht, wird es bestimmt einfacher.

Avatar
Guest
3
24. August 2009 - 9:13
Print

Ich habe auch versucht mir das vorzustellen. gelang mir nicht.
Bild wäre hilfreich
~+ winkt ZILLY

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
4
24. August 2009 - 17:04
Print

Svenja,

ganz einfach mit Biegeringen die Du hinter den Scheiben "versteckst" und im Nacken Biegeringe und einen Toggle Verschluss, schau mal in mein flickr Album, da gibt es ein Bild unter "Fädeltechnik", das ist zwar nicht das Gleiche was Du möchtest, hilft Dir vielleicht trotzdem...

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
5
24. August 2009 - 18:45
Print

ok, ich werde es morgen mit den Fotos versuchen, bin heute reichlich platt.

@ Margit: Deine Fädeltechnik habe ich gesehen, danke. Die Scheiben habe ich auch so miteinander verbunden, nun fehlt eher der Übergang zum anderen "Medium".

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
6
24. August 2009 - 19:42
Print

So, habs nun doch noch geschafft.
Was die Farbe der Bänder angeht, bin ich noch nicht zufrieden und über die Breite derselben bin ich mir auch noch nicht ganz im Klaren aber das findet sich erfahrungsgemäß.
Wie gesagt, das Hauptproblem ist die Verbindung, bin aber natürlich auch über alle anderen Ideen/Rückmeldungen dankbar.

Avatar
Guest
7
24. August 2009 - 20:32
Print

naja, das Ende am Verschluß würde ich zum Dreieck abnehmen und einfach mit Ring am Verwschluß befestigen.
Und an den Fimoplatten viell. mit Atomkleber unterkleben?

Avatar
Guest
8
26. August 2009 - 16:12
Print

Liebe Svenja , das ist doch ganz einfach.
die Scheiben und die Stränge verbinden, indem zu sie annähst.
Meist mache ich das in "einem Rutsch".
den Faden der die Scheiben verbindet auch zum Peyotenähen benutzen.

Am Ende einen Schlaufe machen und Knopfverschluß--- oder eine KLEINE Scheibe machen für die Verschlußschlaufe.

Hier Bild: ** you do not have permission to see this link **

Ich habe zwar nur einen 2er Peyotestich gemacht und Haken und Öse angenäht... Das Verfahren ist aber das gleiche:
Knopf und Schlaufe sieht wegen der Breite des Peyotebandes besser aus.

Also einfach annähen... und fertig.

~~~ winkt ZILLY

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
9
26. August 2009 - 21:39
Print

Danke Zilly,
das mit der Schlaufe und dem Knopf gefällt mir gut, werde ich ausprobieren.
Annähen, ok, auch das werde ich mal versuchen. Ich dachte zunächst an mehrere Ringe, die man einerseits durch jede zweite Roccaille, andererseits durch die Scheibe zieht, das schien mir dann aber doch zu kompliziert.
lg
Svenja

Avatar
kreativgeschichten
377 Posts
(Offline)
10
27. August 2009 - 11:21
Print

Es gibt doch diese Endkappen mit großem Loch, wo normalerweise die gehäkelten Stränge reingeklebt werden und dann der Verschluß angesetzt wird. Hier bei Dir würde ich solch eine Endkappe nehmen und dann die Kettenglieder anhängen. Sieht bestimmt auch peppig aus, wenn ein wenig Metall dazwischen ist. Und oben würde ich auch wieder Kappen nehmen und einen Verschluß dazwischen setzen.

Avatar
Guest
11
27. August 2009 - 13:34
Print

Vielleicht kannst du auch sowas nehmen um einen Verschluss an dein Band zu machen
** you do not have permission to see this link **
Das ist normalerweise für kautschukband, wo man auch die Wechselringe draus macht und du könntest es ein bisschen festkleben, ich persönlich fände es aber auch toll, wenn du hinter die Scheiben einfach so ein Band
** you do not have permission to see this link **
kleben oder annähen würdest.
Ich finde, das wär ein schöner Kontrast zu den glatten Scheiben
Vielleicht ist dir das aber auch zu verspielt :o/

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
12
29. August 2009 - 12:39
Print

Danke,
die Ideen finde ich spannend.
Das Stück liegt inzwischen unangetastet auf meinem Werktisch rum und ich probiere mich im Farben zusammenstellen und Perlen nähen. Manchmal dauert es ziemlich lange, bis mich eine Idee überzeugt.
Da ist es toll, verschiedene Ideen von euch zu bekommen.

@Petra: den Verschluss finde ich gut, das könnte eine sehr schöne Verbindung geben, die der "Langeweile" entgegen wirkt.
Das Band könnte auch nicht schlecht sein, ich werde einfach nochmal mit verschiedenen Materialien herumprobieren.

@Anette: Hast du einen link zu den Verschlüssen, die du meinst?

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
45
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)