Frage zu Sculpey... | Sculpey, Studio by Sculpey, Sculpey xy | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Frage zu Sculpey...
RSS
Avatar
edelweiss
1294 Posts
(Offline)
1
21. August 2009 - 0:28
Print

...dass es EILT muss ich ja nicht extra erwähnen..odeR? *zwinker*

Ich mache mit Sculpey "super leicht" (muss erst nachschauen wie es richtig heisst) Namens-Schilder!!

Nach dem backen der ersten 26ig, 15min bei 130C°, sind die Teile immer noch leicht elastisch...MUSS das SO sein???
Muss ich die länger backen oder ist es einfach eine EIGENSCHAFT von dem Sculpey???

Anmerkung der Redaktion...am Samstag müssen die 40ig Schildchen FERTISCH sein!!!

Avatar
Martina Günther
137 Posts
(Offline)
2
21. August 2009 - 6:13
Print

Morgen,
Du bäckst die Teile nur 15 min? Ich backen bei knapp 110 Grad ne gute Stunde !
Die Teile sind bei mir immer elastisch wenn ich sie zu dünn forme. Sprich- ab 5mm etwa werden sie fester.

Gruß

Avatar
edelweiss
1294 Posts
(Offline)
3
21. August 2009 - 6:21
Print

Hi Martina
steht so auf meinem Päckchen drauf...15min bei 130C°

ist ja nicht der "normale" Skulpey sonder der "ultra light" vielleicht deshalb.
hast du auch schon mit dem "ultra light" gearbeitet?

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
4
21. August 2009 - 8:14
Print

DANKE FÜR DIESE INFO!

Boah, ich hab' echt bei mir noch nie
auf's package geschaut! Nur 10 min.!
Danke für die Info!
Und ich Döösi back' das Zeuch schon
seit gefühlten 100 Lenzen solang' wie
mein Fimo!

Aber, [b:2zwutpap]elastisch bleibts bei mir auch[/b:2zwutpap]!!!
Habe eine Blüte mit Stengel /ca. 1,5 mm)
geformt und den kann man auch [b:2zwutpap]leicht[/b:2zwutpap](!)
verbiegen...

Avatar
Martina
2116 Posts
(Offline)
5
21. August 2009 - 8:58
Print

Hallo Christine,
ja das soll so sein. Dünn ausgerollt bleibt es flexibel. Schau mal hier: [url:2bmyaz5s]http://www.sculpey.com/Products/products_poly_ultralight.htm[/url:2bmyaz5s]
Deine Backzeit und Temperatur ist auch ok.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
6
21. August 2009 - 13:40
Print

Morgen,
Du bäckst die Teile nur 15 min? Ich backen bei knapp 110 Grad ne gute Stunde !
Die Teile sind bei mir immer elastisch wenn ich sie zu dünn forme. Sprich- ab 5mm etwa werden sie fester.

Gruß[/quote:23ptw2be]

knapp 110 Grad reichen nicht, wenn die angegebene Temperatur 130 beträgt. Das Ergebnis ist, dass der Clay nicht vollständig durchhärtet und nach dem Backen brüchig ist.
Auch das neue Fimo, das laut Verpackung bei 110 Grad gebacken werden soll, wird durch Backen bei 130 Grad härter und flexibler.
Wenn man die Mindesttemperatur nicht hat, nutzt es nichts länger zu backen.
Und fast alle Clay-Sorten verlangen 30 Minuten pro 5mm Materialstärke.

Avatar
edelweiss
1294 Posts
(Offline)
7
21. August 2009 - 15:39
Print

AH...MARTINA...

[size=200:3k27sldl]VIELEN DANK[/size:3k27sldl]

jetzt fehlen nur noch bei einigen die Schwarovski's und fertisch sind die Namensschilchen...

Avatar
Simone
1115 Posts
(Offline)
8
16. November 2009 - 10:50
Print

Habe auch eine Frage zu Sculpey Ultra Light. Möchte einen Hund modelieren. Habe das innere mit SUL gemacht und möchte ihn jetzt noch ummanteln mit Fimo. Muß
ich da Liquid Clay darunter geben, damit es haftet? Geht das überhaupt mit Fimo oder müßte ich Premo oder Sculpey benutzen??

Etwas ratlose Grüße

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
9
16. November 2009 - 11:12
Print

Hi Simone!

Meine unbedeutenden 2 Cent dazu:

Du kannst jede Claysorte verwenden bei der die Backtemperatur gleich ist mit dem SUL - also kein Kato. Alles andere müsste gehen.

Wenn du etwas vollständig ummanteln willst dann muss das Liquid meiner Meinung nach nicht unbedingt sein. Die Verbindung wird sicher besser wenn du es verwendest, aber da dein Objekt völlig umhüllt wird kann die äußere Schicht ja nicht so einfach abfallen. Ich denke das Schlimmste was passieren kann sind Sprünge wenn dein Hund mal runterfallen sollte.

Ich hoffe das hilft dir weiter?

Avatar
Simone
1115 Posts
(Offline)
10
16. November 2009 - 11:21
Print

Danke Susi,
werde ich ausprobieren:)))

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
11
16. November 2009 - 11:21
Print

seh ich genauso.
Manchmal will Clay nicht so gerne auf gehärtetem Clay haften, dann würd ich Liquid oder in deinem Fall wohl vielleicht auch Weißleim nehmen. Den kannst du dann schön antrocknen lassen, das er leicht klebrig ist und dann ist es einfacher.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
12
16. November 2009 - 11:24
Print

Ich mache auch bei vollkommen umhüllten Basis-Perlen
immer flüssigesn Clay (gaaanz dünn!) drunter, um die
Gefahr von eingeschlossener Luft zu minimieren...
Hab' schlechte Erfahrungen mit "Beulchen" [b:2hffelot];-)[/b:2hffelot]

Avatar
Simone
1115 Posts
(Offline)
13
16. November 2009 - 11:34
Print

Dank an euch, werde mich heute mittag darüber machn. Das Wetter paßt mir dafür ausgezeichnet in den Kram:))) Bei ins regnet es wie blöd.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
84
Currently Online
Guest(s)
1
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)