Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Armreifen - Rohlinge
Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
1
23. Oktober 2008 - 15:48
Print

Hallo,

ich habe mich heute mal an's Rohlinge - Biegen gewagt, nicht schwer, aber es muss schon sorgfältig gearbeitet werden, in mehreren Schritten.
Ich habe mir gleich einen kleinen Knick hineingebogen weil ich wieder mal zu ungeduldig war...

Da einige nach JuLi's Hinweise gefragt haben, kopiere ich die wichtigen Passagen aus der Mail mal hier, also Zitate JuLi:

Das **Biegen** ist ansonsten kein Problem. Da findet jeder sicher seine eigene favorisierte Methode, einfach mal rumprobieren. Meine Vorschläge:
>
> (1) Man kann den Rohling über runde Behälter wie Gläser biegen, dabei an einer Seite anfangen, das kurze Ende ans Glas gedrückt festhalten und mit ein wenig Gefühl den restlichen Rohling stückweise andrücken. Am einfachsten ist es, wenn man dabei mit einem größeren Radius anfängt und immer kleiner wird. Vom Honigglas bis zur Haarschaumdose wird sich da bei jedem was passendes finden.
> (2) Man kann den Rohling auch nur mit den Fingern biegen, wobei man sich ebenfalls mit Gefühl von einer Seite zur nächsten arbeitet und in mehreren Runden langsam die Biegung verstärkt. Die Enden sind dann vermutlich noch zu gerade (mangelnde Hebelwirkung zwischen den Fingern), was man mit einer schlichten Zange aber leicht nacharbeiten kann.
> (3) Man kann den Rohling mit einer flachen Zange biegen, was eigentlich das gleiche Spiel ist. Dazu packt man mit der Zange das eine Ende, und biegt mit dem Daumen der anderen Hand vorsichtig direkt an der Zange das lange Ende immer ein kleines bissel und arbeitet sich so die Runde entlang. Die Zangenbreite sollte dabei wohl in etwa der Breite des Rohlings entsprechen.
>
> Es gibt sicher noch weitere Möglichkeiten, das probiert man am besten einfach aus. Und man kann natürlich kreisrund biegen oder oval oder eckig, oder wie auch immer es am besten für das Schmuckstück passt.

Uund ich wollte meinen Tipp zum Biegen noch mal ergänzen. Die Gläser, die ich jetzt benutzt hab, haben einen Durchmesser von etwa 8, 6 und 5 cm. Wenn man die Rohlinge da nacheinander drumbiegt und jedesmal die Enden noch mit dem Glas gegen eine feste Unterlage drückt (net zu fest, wir wollen ja keine Scherben 😉 ), dann bekommt man diese auch ohne Zange runder. Die ovale Biegung, wie auf den Fotos, hab ich dann noch mal mit den Händen Stück für Stück nachgearbeitet. Die Bewegung kann ich jetzt aber nicht beschreiben. 😉

Grüße,

Margit

Avatar
edelweiss
1294 Posts
(Offline)
2
23. Oktober 2008 - 16:08
Print

danke Margit und auch danke an JuLi!

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
3
23. Oktober 2008 - 16:11
Print

jap, es is vor allem wichtig, dass das stück zwischen den beiden festgeklemmten bereichen (ob nu mit finger oder zange, oder wie auch immer) nicht zu lang ist und in diesem bereich dann frei biegen kann, das gibt sonst unweigerlich einen knick anstatt sich an die form zu biegen...

danke für das posting, margit 🙂

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
4
23. Oktober 2008 - 16:25
Print

@margit: und noch mal quergepostet zitier ich dich nu auch *lach* dann steht das hier alles zusammen...

"und es ist wirklich wichtig, von einem großen Umfang zum kleinen Endumfang vorzugehen, sonst gibt's Beulen. Bei meinen dünnen Handgelenken gar nicht so einfach, für mich sind Haarspray - Dosen noch viel zu dick/weit, ich habe als letztes Maß das Lackgläschen von Faber genommen, das "passt" mir so einigermaßen,"

Avatar
Guest
5
23. Oktober 2008 - 17:01
Print

und wer das ganze öfter macht und genervt ist kann sich auch sowas basteln (lassen)

** you do not have permission to see this link **

leider gibts das Ding bei Dick Blick nicht mehr zu kaufen, deshalb hat mein Daddy mir sowas gebaut

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
6
23. Oktober 2008 - 17:31
Print

jup und so ein ding gibts auch noch: ** you do not have permission to see this link **

wie ist bei dem (stahl?)teil von dick blick eigentlich das handling?

Avatar
Guest
7
23. Oktober 2008 - 17:41
Print

Man steckt das Teil in die Nut und biegt rum. Dann umdrehen und das gleiche von der anderen Seite. So werden sie oval. Dein Link macht sie rund

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
8
23. Oktober 2008 - 17:54
Print

hehe, das war mir schon klar 😉 ich frag eher wegen dem langen ausläufer... braucht es den als hebel zum anfassen, oder wie?
"Dein Link macht sie rund" schön formuliert *lol* kleiner zauberlink... *g

Avatar
goodrun
147 Posts
(Offline)
9
23. Oktober 2008 - 19:44
Print

hallo bettina,

das mit diesem "biegeinstrument" find ich super - kannst du das nach österreich zum workshop mitnehmen damit wir uns das mal anschauen können?

schönen abend

Avatar
Guest
10
23. Oktober 2008 - 21:17
Print

bettina, kann das leider nicht sehen, *so neugierig bin *
mein dad hat mir einen wie nennt man das armreifriegel gedrechselt.. da kommt demnächst der erste JuLi-Rohling zum biegen drauf 😉

Avatar
Guest
11
24. Oktober 2008 - 0:20
Print

hallo bettina,

das mit diesem "biegeinstrument" find ich super - kannst du das nach österreich zum workshop mitnehmen damit wir uns das mal anschauen können?

schönen abend[/quote:152q1211]

herzallerliebste Gudrun - das teil ist aus stahl und sauschwer und ich denke ich werd sowieso nicht wenig zu schleppen haben weil ich fliege, also sei mir bitte nicht böse, wenn ich es nicht mitbringe. Sieht genauso aus wie auf dem Bild

Avatar
kreativgeschichten
377 Posts
(Offline)
12
24. Oktober 2008 - 6:32
Print

Das kannte ich ja noch gar nicht. Vielen Dank für die Erklärung. Aber woher bekommt man solch genschnittene Aluteile?

Avatar
Guest
13
24. Oktober 2008 - 6:50
Print

also ich hab meine von dem Schlosser meines Vertrauens schneiden lassen. Ansonste kannst du sie bei Melanie West (** you do not have permission to see this link **) bekommen und natürlich bei JuLi. Wenn ich mal wieder welche machen lasse, kann ich auch welche abgeben. Die aktuelle Produktion wurde allerdings von den Teilnehmern beim Österreich Workshop empfindlich dezimiert;)

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
37
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)