Was macht man mit Clay und Mica Powders? | PearlEx, Pefect Pearls und andere Farbpigmente | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Was macht man mit Clay und Mica Powders?
RSS
Avatar
feeliz
585 Posts
(Offline)
1
1. Februar 2009 - 23:25
Print

Ich habe ein paar Mica Powders geschenkt bekommen und nun bin ich völlig ideenlos, was ich damit anstellen könnte. Was kann man damit alles machen? Habt ihr vielleicht Fotos von fertigen Sachen oder Anleitungen oder ähnliches?

Ich nehme mal an, Sachen mit Mica Powders muss ich lackieren oder? Ich lackiere Schmuckstücke oder Perlen nicht so gern, kann ich das Pulver dann nicht dafür verwenden?

Und wenn ich schon mal beim Fragen bin, hätte ich noch eine Frage.
Kann ich Fimo, Premo und Kato Clay untereinander mischen? Kato Clay wird ja bei 150 Grad und nur 10 Min gebacken.

LG, feeliz

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
2
2. Februar 2009 - 11:29
Print

Mischen kannst du untereinander, aber nicht mit der neuen Kato-Formel und ihren 150 Grad. Das alte Kato schon.

Micas kannst du zum Einfärben von flüssigem Clay nehmen, zum Färben von "normalen" Clay auch. Nach dem Backen sind die Mica Powders leider nicht ganz abriebfest, also besser irgendwie schützen. Wenn du Lack nicht magst, dann nimm doch eine dünne Schicht transparenten Clay drüber, allerdings dürfte dann der Mica-Effect auch etwas "vernebelt sein". Oder eine dünne Schicht flüssigen Clay, das scheint mir dafür besser. Müsste ich mal wieder einen Test machen.
Wenn du die Mica Powders nimmst um sie in z.B. gestempelte Vertiefungen aufzubringen, bzw. gleich als Stempel"farbe" benutzt und den Stempel etwas eindrückst, dann sind die Powders schon alleine durch die vertiefte Lage etwas besser geschützt und du kommst (je nach Stempel und Werkstück) ohne weiteren Schutz aus.

Avatar
Guest
3
24. Oktober 2014 - 16:17
Print

Hallo Expertinnen,
hab grade auch Perl-Ex Antik-Bronze ausprobiert. siehe flickr. Frage: Hält das auch, wenn man es mit Renaissance-Wachs nach dem Backen versiegelt?

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
4
25. Oktober 2014 - 10:37
Print

Wenn man den Wachs aufreiben muss verwischt es doch? ich habe das wachs noch nie probiert. Lackiere immer wenn ich pearlex benütze oder überziehe es mit Trans.

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
5
25. Oktober 2014 - 18:10
Print

wenn es gebacken ist verwischt doch nichts

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
6
27. Oktober 2014 - 15:17
Print

Hab die Frage mal aus dem Chalk-Thread hierhin verschoben.

Pearls-Ex verwischt zwar nach dem Backen nicht, ist aber nicht abriebfest. Perfect-Pearls sind da besser.

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
75
Currently Online
Guest(s)
2
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)