Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
wie konditioniert ihr Pardo?
Avatar
martinamahdavi
322 Posts
(Offline)
1
8. Januar 2012 - 20:13
Print

a) Ich baue gerade eine Cane und brauche dementsprechende Mengen an Pardo.

Da Pardo doch recht bröselt, bin ich dazu übergegangen, als erstes den ganzen Block Pardo mal klein zu klopfen (wie bei Kato).
Dann erst beginne den Clay mit der Nudelmaschine zu konditionieren.

Hatte auch den Eindruck, dass von Anfang an Luftblasen im Clay sind und sie nur durch das klopfen verschwinden.

Wie geht ihr vor? Gibt es eine schnellere, effektivere und eventuell weniger laute Vorgehensweise?

b) Und was macht ihr mit Trans? Habe gehört, dass das Konditionieren nur Luftbläschen in den Clay bringt.

Avatar
wolfschmuck
581 Posts
(Offline)
2
9. Januar 2012 - 9:23
Print

Hallo Martina, vermutlich ist das wenig professionell, aber ich "sag's" trotzdem - ich bin von Pardo (Artclay) völlig abgekommen. Ich hatte auch noch Reste und schon beim Scrap hat mich das Gebrösel dermaßen genervt (ganzer Arbeitsplatz verbröselt - ich brauch ewig zum Konditionieren (was mir überhaupt keinen Spaß macht!) und 2 Tage später ist es schon wieder so ...), dass ich alles in den Müll geschmissen hab'. Sorry, aber ich habe keine Lust, mich beim Clayen zu ärgern. Allerdings baue ich auch keine Canes, bei denen ich auf die Festigkeit angewiesen bin, denn sonst hätte ich wohl keine Alternative ...

Avatar
Guest
3
9. Januar 2012 - 9:54
Print

Ich hatte gestern auch versucht ein wirklich schon altes stück Pardo zu kondtionieren - Ausser Gekrümel nix gewesen. Ich glaube , die haben wirklich nach der ersten Version keine Nachbesserungen gemacht.

Ausser Trans werd ich auch keinen mehr kaufen. Allerdings hab ich noch ziemlich viel zuhause. Hatte ich mal für nen Workshop gekauft, der dann leider nicht stattgefunden hat.

ICh werd in Zukunft wieder mehr auf Fimo Classic umsteigen. Die neue Rezeptur ist echt gut. Und Kato bleib ich natürlich auch treu;)

Avatar
Stuffl
186 Posts
(Offline)
4
9. Januar 2012 - 10:18
Print

Hallo,

also ich hab festgestellt, dass sich die Mica-Shift-Serie von Pardo und Transparent gut konditionieren lässt, aber alle anderen Farben gibt nur ein Gebrösel.

Da ich (leider) noch genügend von den Farbigen hab, mische ich die immer mit Fimo Classic, aber ganz kleine Stücke und nach und nach in das konditionierte Fimo einarbeiten, dann geht es so halbwegs.

Grüße
Steffy

Avatar
Conny
265 Posts
(Offline)
5
9. Januar 2012 - 11:54
Print

Ich habe vor kurzem Dan Cormiers "5-step reverse blended staircase" aus Pardo schwarz und weiß gemacht. Das war auch eine sehr krümmelige Angelegenheit. Aus lauter Verzweiflung habe ich dann - nach etwa 35 - 40 Gängen durch die PM - etwas Sculpey clay softener dazugegeben. Es wurde etwas besser, aber nach relativ kurzer Zeit war selbst der Blend schon wieder so fest, dass ich die einzelnen Streifen kaum miteinander verbinden konnte. Sieht man auch gut auf den Fotos:

** you do not have permission to see this link **
** you do not have permission to see this link **

Ich werde mein restlichen Pardo wohl auch eher wie Steffy mit Fimo Classic mischen und wie Bettina in Zukunft kein Pardo mehr kaufen.

Avatar
martinamahdavi
322 Posts
(Offline)
6
9. Januar 2012 - 12:03
Print

oh je, dass sind keine guten Neuigkeiten. Ich dachte, dass die meisten Leute immer noch sehr glücklich mit Pardo sind.

Nachdem ich Pardo , wie oben beschrieben, konditioniert habe, lies es sich für die Cane sehr fein verarbeiten.

Was meint Ihr, soll ich Transparent konditionieren und wenn ja wie oft?

Avatar
Guest
7
9. Januar 2012 - 12:48
Print

also ich konditioniere Trans ganz normal...

Avatar
martinamahdavi
322 Posts
(Offline)
8
9. Januar 2012 - 22:19
Print

Danke Bettina.
Werde berichten, was meine Erfahrungswerte sind.

Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
9
9. Januar 2012 - 23:34
Print

Ich habe von Anfang an Pardo mit Fimo gemischt...auch mit soft.
Die Mischung stimmt für mich, das ganze ist aber toootal anstrengend zum Konditionieren..es krümel auf dem ganzen Tisch rum, und bis das ganze sauber gemischt ist..stöhn ...
Zum Glück habe ich nen Motor...ohne den hätte ich das ganze schon lange aus dem Fenster geschmissen ;p

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
10
10. Januar 2012 - 8:35
Print

Tja, wegen dem Gekrümel war ich bisher zu faul um mir Sachen aus rein Pardo anzutun... Steffy, Janine, in welchem Verhältnis mischt ihr denn Pardo mit anderem Clay (wenn alles fertig ist) - 1:1? 1:2 (1 Teil Pardo 2 Teile Fimo)? Oder noch weniger Pardo?

Danke für die Info!

Avatar
Stuffl
186 Posts
(Offline)
11
10. Januar 2012 - 9:15
Print

Also ich hab da kein bestimmtes Mischungsvrehältnis...ich konditionier das Fimo super gut und geb ein wenig Pardo dazu, aber wirklich nur wenig, wieder ein paar Mal durch die Nudelmaschine, und erst dann das nächste Stückchen.

Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
12
10. Januar 2012 - 14:18
Print

Mische nach Gefühl...da Fimo (soft) nicht bei allen Blöcken die gleiche Konsistenz hat, fange ich an zu mischen, bis ich die Konsistenz erreicht habe...die ICH als gut empfinde. So in ungefähr 1:1 ^^

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
13
10. Januar 2012 - 16:27
Print

Vielen Dank, jetzt habe ich eine Richtlinie, mehr brauche ich gar nicht. Ich muss doch den Clay für die Februar-Workshops vorbereiten! 🙂

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
2
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)