Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Gummi mitbacken?
Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
1
26. Juli 2010 - 14:00
Print

Ich habe soeben gemerkt dass ich es geschafft habe meinen Armreif (mit Gummi drin) anzuknacksen. Ok, das ist untertrieben, der Querriss geht geschätzt bis etwa zur Mitte des Armreifens, lange hält der nicht mehr zusammen.

Ich werde versuchen die Stelle mit Fimo Liquid zu kleben, und jetzt kommt meine Frage: Muss ich den Armreif dazu auseinandernehmen, oder kann ich den Hutgummi mitbacken? Hat da schon wer Erfahrungen? Und wenn der Gummi die Hitze aushält, reisst er danach dann leichter?

2 Jahre lang begleitet mich dieser Armreif jetzt schon jeden Tag in der Arbeit, ich würde ihn sehr vermissen wenn er nicht zu reparieren ist!

Avatar
Guest
2
26. Juli 2010 - 14:13
Print

Ich hab schon Gummi mitgebacken, das es ausehalten hat und ich hab schon welches mitgebacken, das zusammengeschnurrt ist. Ich würds rausnehmen und neu fädeln nach dem Backen;)

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
3
26. Juli 2010 - 14:18
Print

aber neu fädeln kann man doch immer noch, wenns schief gegangen ist, da man den selben Gummi eh meist nicht nehmen kann, weil man die Enden direkt am Knoten abgeschnitten hat.

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
4
26. Juli 2010 - 14:38
Print

Wenn ich mal weiss dass die Wahrscheinlichkeit dafür steht dass der Gummi nicht schmilzt und mir die Löcher verstopft, dann werd ich ihn wohl wirklich mitbacken. Dann hab ich ja nix zu verlieren 🙂

Danke für die Infos!

Avatar
texku
921 Posts
(Offline)
5
26. Juli 2010 - 19:52
Print

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er bei den Temperaturen schmilzt, aber vielleicht wird er brüchig und leiert aus, dann kann man ihn ja ersetzen.

Avatar
Guest
6
26. Juli 2010 - 21:28
Print

ich habe schon öfters Hutgummi mit gebacken ( bei gebogenen Teilen ) und es ist
noch nie was passiert. Er hat sich auch nicht verändert.

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
7
27. Juli 2010 - 7:10
Print

Vielen Dank, dann werd ich das mogen gleich ausprobieren. Ich hoffe ihr habt Recht und es schmilzt wirklich nichts 😉

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
8
27. Juli 2010 - 14:26
Print

Kerstin erzählte gestern, dass ihr mal ein Armreifen auf diese Art ganz kaputt gegangen ist, weil das Gummi sich wohl irgendwie so verhärtet und/oder ausgebreitet hat, das der Clay ausgebeult oder geborsten ist. Also vielleicht doch lieber nicht mit Gummi backen, oder aber du hast noch etwas von dem selben Gummi und kannst den solo mal backen...

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
9
27. Juli 2010 - 14:33
Print

.... die logischsten Antworten findet man nie selber, oder? Danke Ulrike, genau das werde ich als erstes tun, Gummi suchen und Teststück backen, sicher ist sicher!

Avatar
HedwigHarmes
1183 Posts
(Offline)
10
27. Juli 2010 - 17:42
Print

Liebe Susi
Ich habe auch mal Gummi mitgebacken weil ich zu faul war das auseinanderzunehmen.
Das Ergebnis war..... ziemlich eklige Matsche in den Löchern die nicht freizubekommen waren auch nicht mit einem Handbohrer und das was da aus den Löchern noch rausgequollen ist hat so gestunken das ich vorsichtshalber alles weggeworfen habe.Liebe Grüße Hedxwig

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
130
Currently Online
Guest(s)
2
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)