Gerät zum Absaugen des Schleifstaubs | Geräte (Ofen, Dremel, Extruder, Nudelmaschine, Drucker...) | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Gerät zum Absaugen des Schleifstaubs
RSS
Avatar
Guest
1
29. Juli 2011 - 20:36
Print

Was ich schon immer fragen wollte.
Was macht Ihr mit Eure Schleifstaub? Da ich alles in der Wohnzimmer mache, ärgert mich besonders, nach schleifen, bohren, fräsen, diese böse Staub. Der ist überall. Und fein und viel. Ok, von schleifen selbst kommt die wenigste, da es nass gemacht wird, aber es gibt genug andere Möglichkeiten Sauerei machen.

Ich habe mir überlegt, das ich so Staub-absaugung zulege. Da wir auch einige Nageldesignerinnen hier haben, möchte fragen, ob jemand für unsere Zwecke schon ausprobiert hat?

** you do not have permission to see this link **

EDIT (mingapunga) und hier noch ein Bild wo man das Gerät etwas besser sieht: ** you do not have permission to see this link **

zsu: irgendwann, wenn ich groß bin, werde eine haben, was in mein Tisch eingebaut ist. 😉

in paar Tagen kann man die Beide Links nicht mehr sehen, deswegen hier noch eine:
** you do not have permission to see this link **

Avatar
Knorzi
293 Posts
(Offline)
2
30. Juli 2011 - 6:53
Print

Das mit der Staubabsaugung hatte ich auch schon im Kopf. Der Staub ist echt ätzend. Und im Winter dann rausgehen is auch doof.

Also wenn du eine hast, berichte doch bitte obs was bringt

GLG Katrin

Avatar
Guest
3
30. Juli 2011 - 8:37
Print

ja, wenn ich habe, dann erzähle, wie es ist. Was sicher ist, es muss immer ganz nah dran sein, wo Staub fliegt.
Mich nervt diese Staub sogar auf der Balkon.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
4
30. Juli 2011 - 15:18
Print

Wie wär es denn mit dem Staubsauger danebengelegt? Wenn man viel Bohren will ist das doch eine gut Alternative zum Extragerät und vor allem wird das bestimmt funktionieren. Wer Angst vor eingesaugten Perlen hat, einfach einen Nylonstrumpf drüber ziehen und mit einem Gummiband gut befestigen. Eventuell das Saugrohr mit einer Schnur so befestigen, dass es nicht runterfällt....

Avatar
Clayla
1249 Posts
(Offline)
5
30. Juli 2011 - 16:08
Print

Uli, du bist einfach genial!
(Das musste ich jetzt einfach mal schreiben!)

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
6
30. Juli 2011 - 17:31
Print

🙂

Avatar
Guest
7
30. Juli 2011 - 17:55
Print

coool... danke!

Avatar
Guest
8
30. Juli 2011 - 18:16
Print

Ulrike, das ist wirklich super, nur dann wird es sehr laut. Ich hoffe bei diese Absauger, das viel leise ist als der Staubsauger. Wenn ich bohre, das ist schon auch mit Geräusch verbunden. Ok, es gibt auch Ohrenstöpsel.

Avatar
Blickfang
875 Posts
(Offline)
9
30. Juli 2011 - 18:42
Print

Das mit dem Staubsauger und dem Strumpf mache ich schon länger...klappt tadellos 🙂
Ein bisschen laut aber meistens bohrt man ja nicht stundenlang^^

Uli, du bist einfach genial!
(Das musste ich jetzt einfach mal schreiben!)[/quote:2ch92jpf]
JAWOL!! :))))

Avatar
Guest
10
30. Juli 2011 - 19:07
Print

Ulli ist sowiso genial!!!

Also ich habe überlegt, statt Strümpfe könnten wir auch alte Fliegengitter nehmen. Geht mehr durch. Was mich noch dabei stört, die kleine Durchmesser von der Rohr.
Dagegen können wir auch noch einfach ein Teil von unsere Haartrockner zweckentfremden, der Diffusor. Einfach festmachen und los geht.
** you do not have permission to see this link **

** you do not have permission to see this link **

Für später, falls Angebot nicht mehr da ist: ** you do not have permission to see this link **

Wer mag, darf noch Strümpfe oder Fliegengitter drüber ziehen, muss aber nicht.

Nicht nachmachen! Wer mag, kann noch der Staubsauger in eine Karton tun, rundum mit Styrupol, und die ganze in eine rollbare Schrank einsperren. Wird garantiert leiser. ICH HASSE DIESE GERÄUSCH.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
11
30. Juli 2011 - 21:07
Print

also der kleine Durchmesser dürfte nichts schaden, wenn mein Mann große Löcher in die Wände bohrt muss ich immer den Staubsauger drunter halten und da entsteht dann manchmal sehr viel Staub und klein Steinbröckchen und Stein"mehl".
Zsu, jetzt weiß ich endlich wofür ich den Diffusor, der schon länger im keller liegt, doch gebrauchen kann 😉

Avatar
Guest
12
30. Juli 2011 - 22:34
Print

hihi!

Avatar
Guest
13
31. Juli 2011 - 9:13
Print

die idee ist wirklich gut, allerdingsn kann ich aus erfajrung berichten, dass diese absaugungen nicht alles schaffen. da musst du direkt über dem ventilator arbeiten. ich habe so ein ding fürs naildesign und hatte mir mehr davon erhofft. es gibt weitaus bessere geräte aber die sind auch sehr preisintensiv und da stellt sich die frage ob sich das lohnt.

ich denke da ist die variante mir dem staubsauger effektiver und günstiger.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
14
31. Juli 2011 - 17:44
Print

Ich habe schön öfter mit meinem Fußpflegegerät gebohrt und gefräst ,klappt prima. ist im Prinzip ja wie ein Dremel mit Absaugung. Vielleicht ergattert ja jemand ein altes Gerät bei Ebay

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
84
Currently Online
Guest(s)
3
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)