Perlen bekommen Risse beim backen | Fimo | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Perlen bekommen Risse beim backen
RSS
Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
1
17. Mai 2015 - 13:28
Print

Hi,
ich habe gerade eine Packung Fimo professional aufgemacht und 4 Perlen mit einem Durchmesser von etwa 3 cm gemacht. Außerdem eine swirl in ähnlicher Größe.
Alle Perlen sind beim backen gerissen. 🙁
Wo ist der Fehler? Konditioniert habe ich.

Interessanterweise habe ich im gleichen Backgang eine Holzperle mit uraltem Pardo ummantelt und keine Löcher reingemacht. Bei dieser Perle hätte ich Risse erwartet, sie hat aber keinen einzigen Riss.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
2
20. Mai 2015 - 12:12
Print

Vielleicht nicht gut genug konditioniert? An der Temperatur kann es ja eher nicht gelegen haben.

Avatar
Wattemaus
522 Posts
(Offline)
3
21. Mai 2015 - 6:09
Print

Wenn ich mich recht erinnere, soll doch die "Wandstärke" von Fimo nicht mehr als 2cm betragen, wenn es mehr ist, nimmt man besser einen Unterbau.

Avatar
Guest
4
21. Mai 2015 - 6:54
Print

Evtl die Perlen in den kalten Ofen legen und dann erst einschalten, damit die Perlen die Chance haben gleichmäßiger hochzuerhitzen. Wenn die großen Perlen in den vorgeheizten Ofen kommen, dann härtet die äußere Schicht natürlich wesentlich schneller als der Kern und das kann schon zu Spannungen führen. Keine Ahnung obs was bringt, aber wär nen Versuch wert. Gleiches gilt nach dem backen. langsam IM Ofen abkühlen lassen. Vielleicht hilfts ja?

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
5
21. Mai 2015 - 10:06
Print

Wir hatten doch große Perlen auch immer in einem Bett aus Soda gebacken, wenn ich mich recht erinnere

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
6
26. Mai 2015 - 7:04
Print

wir haben da vor dem Big-Bead-Workshop mit Donna viel experimentiert. Seit der Rezepturänderung wg. Phtalaten gibt es mehr Probleme mit Rissen.
Die Temperatur im Soda-Bett ist wohl geringer als im restl. Ofen. Wenn man also die Perlen richtig bedeckt werden die bei geringerer Temperatur gehärtet und dann muss man aufpassen, dass es nicht zu wenig ist.
Bei hohlen Sachen ist das problematischer als bei Perlen die ganz aus Clay bestehen.
Wenn man die Saachen nur in das Soda-Bett legt, ohne sie einzu"graben", dann sind Ober-und Unterseite nicht gleich...

also alles nicht sooo ganz einfach.

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
7
28. Mai 2015 - 20:59
Print

Ah, danke für die Antworten. 🙂

Hohle Perlen sind mir zu leicht, daher werde ich wohl weiter rumprobieren.

@Bettina: Ich lege meine Sachen eigentlich immer in den kalten Ofen. Bisher hatte ich mit Rissen auch keine Probleme aber in diesem Falle tauchten die Risse irgendwann beim Backen auf. Beim zweiten Versuch habe ich gar nicht mehr die volle Zeit gebacken, weil bereits Risse da waren.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
8
30. Mai 2015 - 16:10
Print

Du kannst sie aber mit Farbe verschönern. ich habe extra experimentiert um schöne Risse hinzubekommen.

Avatar
Guest
9
7. Juni 2015 - 8:21
Print

Wie lange hast du denn gebacken? Ich habe mit Fimo die Erfahrung gemacht große runde Perlen nie länger als 30 Minuten zu backen.
Habe seit dem keine Risse mehr gehabt. Perlen sind auch hart von innen geworden und halten super.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
10
7. Juni 2015 - 13:43
Print

Große Perlen sind nach 30 min nicht durchgehärtet. Der Weichmacher tritt dann mit der Zeit aus.

Avatar
Guest
11
7. Juni 2015 - 18:49
Print

Wie äußert es sich denn, wenn der Weichmacher austritt? Wird die Perle dann klebrig?
Ich überziehe die Perle immer noch mit Liquid und backe sie nochmal für 30 Minuten, vielleicht
ist mir deshalb noch nichts aufgefallen.

LG. Nicole

Avatar
Guest
12
7. Juni 2015 - 20:17
Print

Wenn Weichmacher austritt, wird die Perle doch auch erst hart.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
13
8. Juni 2015 - 6:04
Print

Der Weichmacher kann Lack und ähnliches an lösen,( fast so wie roher Clay)
@Nila , ja so hast du ja schon 60 min Backzeit

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
14
22. Juni 2015 - 15:53
Print

Bei mir treten die Risse schon in den ersten 10 Minuten auf.
Zurzeit habe ich auch Risse in flachen Teilen, egal ob mit neuem oder altem clay, vorrangig aber mit fimo professional.

Im Moment habe ich meine Pastamaschine im Verdacht, kann mir aber noch nicht erklären, wie da immer wieder Luft reinkommen soll.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
15
23. Juni 2015 - 9:04
Print

hmm ???? Hast du ein Backofenthermometer, evtl. heizt dein Ofen am Anfang viel höher auf?
Was heißt "flache Teile"?

Avatar
Guest
16
24. Juni 2015 - 7:04
Print

Das ist ja misteriös. Ich mache sehr oft große Perlen dieses Durchmessers und hatte noch nie einen einzigen Riss (ich benutze allerdings Premo). Und dann in den ersten 10 Minuten, das könnte vielleicht ein Hinweis darauf sein, dass etwas vor dem Backen vielleicht suboptimal ist? Ich kann mir irgendwie nicht denken, dass die Pastamaschine irgend etwas mit dem Clay anstellen kann, dass er Risse bekommt beim Backen. Höchstens hast Du Lufteinschlüsse, das gibt bei mir beim Backen Blasen.

Auf welchem Untergrund und wie lange "warten" denn Deine großen Perlen aufs Backen? Vielleicht finden wir hier einen Hinweis auf Deine Problemlösung.

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
17
24. Juni 2015 - 12:15
Print

Risse durch Luft Einschlüsse wäre nur ein Möglichkeit wenn viele kleine Einschlüsse da sind. Das ergibt aber viele kurze Risse. Magst du uns mal deine gerissenen Sachen zeigen?

Avatar
svenelo
451 Posts
(Offline)
18
26. Juni 2015 - 6:06
Print

An den Ofen habe ich auch schon gedacht. Ich habe ein Ofenthermometer und inzwischen habe ich auch mit einem Infrarotthermometer zusätzlich gemessen. Beide zeigen die gleiche Temperatur.
Am merkwürdigsten ist, dass ich diese Probleme bisher nicht hatte und eigentlich alles so mache wie immer. Das macht die Fehlersuche so schwer.

Ich werde bei nächster Gelegenheit Fotos machen.

Danke für euer Nachdenken. ?

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
75
Currently Online
Guest(s)
1
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)