Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
metall-teile gesucht
Avatar
cipollina
411 Posts
(Offline)
1
17. Juli 2009 - 5:09
Print

schoenen guten morgen,

moechte gerne mal schmuck in diesem stil probieren, mir gefallen die überlappenden teile sehr gut, nur -
wie benennt man bitte diese metallteile, die die einzelnen teile zusammenhalten. sieht aus wie schrauben oder so?
und wo kann ich das bestellen? gibts das vielleicht auch im baumarkt, wiedermal "zweckentfremdet"?

** you do not have permission to see this link **
** you do not have permission to see this link **

vielen dank!

Avatar
Guest
2
17. Juli 2009 - 6:15
Print

die Zwischenteile sind Headpins (hilf mir mal jemand - wie heissen die Dinger in Deutsch?) Solche Stifte aus Draht mit Köpfchen. Die sind durchgesteckt, gekürzt und auf der Rückseite umgebogen.

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
3
17. Juli 2009 - 6:23
Print

ääh, meinst du Nietstifte vielleicht?

Avatar
Guest
4
17. Juli 2009 - 6:55
Print

ja, nietstifte - genau

Avatar
cipollina
411 Posts
(Offline)
5
17. Juli 2009 - 7:00
Print

super. sind das die, die man hinten nach links und rechts auseinander biegt?
aehnlich wie bei kuverts?
und wo krieg ich das? im baumarkt vielleicht?

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
6
17. Juli 2009 - 7:10
Print

Nein Andrea, nicht die Klammern zum Briefumschlag verschliessen.
Die Nietstifte haben ein Stück Draht mit vorne einem abgeflachtem Köpfchen.

Man kann drauf zB eine schöne Perle draufgeben (die nicht runterrutscht da ja das Köpfchen vorn ist) und dann biegt man mit einer Zange eine Öse und kann die Perle (so aufgefädelt) zB. auf ein Bettelarmband draufhängen.

Weißt du was ich meine?
Ich glaub ein Bild würde das ganze vereinfachen.

Die Dinger gibts in jedem Bastelgeschäft.

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
7
17. Juli 2009 - 7:36
Print

Hier ein Bild von headpins: ** you do not have permission to see this link **

Die Stifte gibt es mit unterschiedlichen Köpfchen, am gebräuchlisten, weil am einfachsten (zum selberherstellen) sind die oben gezeigten.

Avatar
Martina
2116 Posts
(Offline)
8
17. Juli 2009 - 8:00
Print

Die für den Briefumschlag heißen "Briefklammer"
Headpin = Nietstift (wie Eva E schreibt)
Eye pin = Kettelstift (Stück Draht mit einer Öse)

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
9
17. Juli 2009 - 8:10
Print

Andrea, stell dir einen langen, dünnen, biegbaren Nagel vor, das kommt von der Form in etwa hin.

Avatar
cipollina
411 Posts
(Offline)
10
17. Juli 2009 - 8:11
Print

danke, kenn mich (fast) aus.
nur wenn ich den stift dann hinten umbiege und die kette oder das armband dreht sich mal, schaut das nicht wirklich schoen aus, oder? hält das auch gut zusammen? und wie stell ich das ding selber her? silberdraht? eine öse waere klar, aber ein kuegelchen oben? ufff....

danke eva fuer den link, hab diese schon mal benutzt in frueheren jahren fuer bettelarmbaender, wusste nur nicht, wie sie heissen.

Avatar
Starke Stücke
2266 Posts
(Offline)
11
17. Juli 2009 - 10:36
Print

Das Kügelchen wird mit der Flamme hergestellt. Silbersraht (super wirds mit Feinsilber) am oberen Ende mit einer Lötpinzette halten. Ans untere Ende mit der Flamme ran bis sich eine Kügelchen bildet. Erfordert etwas Übung. Wenn du mit der Flamme zu lange dran bleibst kann es passieren, dass das Kügelchen abfällt.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
12
17. Juli 2009 - 10:58
Print

hier auch eine Möglichkeit "Zilly.." in Margit flickr-Album:
** you do not have permission to see this link **
Hinten schöne Spiralen Drehen dann sieht es auch beim umklappen gut aus.
Wenn man einen einfachen Draht nehmen will, dann vorne und hinten Spiralen.

Avatar
beadingvera
620 Posts
(Offline)
13
17. Juli 2009 - 11:00
Print

Ich denke mal Louse Fischer Cozzi benutzt bei der glitzernden Kette Headpins mit Swarovskis.
Guckst Du hier:
** you do not have permission to see this link **

Liebe Grüße
Vera

Avatar
Susi
1136 Posts
(Offline)
14
17. Juli 2009 - 11:14
Print

Mag eine dumme Frage sein, aber hat das schon mal jemand mit Nylonfaden (Angelschnur etc) ausprobiert? So hebe ich oft kleine Perlen auf. Ein Feuerzeug reicht, und wenn man einen dicken Faden nimmt müsste der doch auch einiges aushalten, oder? Und wenn man den schwarzen Faden nimmt fällt noch nicht mal die Verfärbung des Kügelchens auf.

Noch ein Hinweis, Andrea: Irgendwer hat hier vor kurzem eine Beschreibung gepostet für genau so eine Kette, mit Nylonfaden statt der Stifte, von hinten durch das Loch in beiden Clayscheiben stecken, eine kleine Perle auffädeln und wieder zurück nach hinten stecken, hinter den Scheiben weiter zur nächsten Verbindungsstelle und selbes Spiel nochmal. Ein ungefärbter Faden wurde als absolut unauffällig beschrieben, wenn mich meine Erinnerung nicht trügt.

Irgendwann in ferner Zukunft werde ich das mal ausprobieren....

Avatar
Hoedlgut
1751 Posts
(Offline)
15
17. Juli 2009 - 12:16
Print

So, komm gerade aus dem Bastelgeschäft...die Dinger heißen Prismenstifte 😉

EDIT:
Soweit ich mich erinnere war das Ilex123 mitd er Fädelanleitung.

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
16
17. Juli 2009 - 12:25
Print

Margit hat Bilder in ihrem flickr-Album von dieser Fädelung
mit Perle...

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
17
17. Juli 2009 - 16:42
Print

Susi,

die Bilder habe ich für Zilly in mein flickr Album gestellt, die Fädeltechnik ist aber nicht meine Idee, sondern von ilex übernommen.
Sie funktioniert sehr gut. Ich hatte es mit Nietstiften versucht, sie haben nicht gehalten, vielleicht klappt es, wenn man eine Spirale dreht.

Louise F. C. nimmt so weit ich weiß auch so eine Art Telefondraht in verschiedenen Farben, allerdings nicht bei den gezeigten Schmuckstücken.

Liebe Grüße,

Margit

Avatar
cipollina
411 Posts
(Offline)
18
17. Juli 2009 - 17:18
Print

super, ich danke euch... genau - prismenstifte heissen die bei uns, werd ich mir naechste woche besorgen.
die idee mit perle und ev transparentfaden kann ich mir gut vorstellen.
muesste morgen wohnung putzen.. oder clayen... oder putzen...oder clayen?
ok, ueberredet, es wird geclayt :))
vielleicht krieg ich die kette bis zum clay-weekend fertig, dann bring ich sie mit.

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
19
17. Juli 2009 - 18:37
Print

Hallo,

ich habe ein neues Album in meinem flickr angelegt: Fädeltechnik, da sind die Fotos jetzt drin und ihr müsst nicht lange suchen.

Margit

Avatar
Guest
20
17. Juli 2009 - 20:41
Print

Oh Margit,
Du hast solche Schätze in dein Album. Ich danke die fürs zeigen. Ich wollte auch mal mit diese Fädeltechnik probieren, jetzt weiß ich aber wie es geht. (oder wie eben nicht)

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
130
Currently Online
Guest(s)
17
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)