frage zu embossingpulver | Embossingpulver | Forum

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
frage zu embossingpulver
RSS
Avatar
Tanja0510
732 Posts
(Offline)
1
23. Oktober 2009 - 16:45
Print

hallo ihr lieben...
ich bin mal wieder am probieren....
tja und nun wollte ich mal fragen, wie ihr es so mit dem embossingpulver macht...
ich möchte an eine perle aussen eine schicht embossen....
tragt ihr es auch auf die rohe perle + clearstamp auf? oder erst nach dem backen???

bei mir lässt sich nämlich die schicht zum teil wieder abkratzen.
schon jetzt herzlichen dank und liebe grüsse tanja

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
2
23. Oktober 2009 - 16:58
Print

bei mir lässt sich nämlich die schicht zum teil wieder abkratzen.[/quote:336wykkz]
Du meinst die Embossingschicht (gehärtet) auf einer vorgehärteten Perle?

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
3
23. Oktober 2009 - 16:59
Print

Generell haftet Embossingpulver [b:2zz888pn]überall[/b:2zz888pn] auf rohem Clay...

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
4
23. Oktober 2009 - 16:59
Print

...ich kann mir noch nicht so ganz vorstellen, was Du vorhast mit den EP....kannst Du das irgendwie noch ein bissschen genauer erklären? Was für einen Effekt willst Du damit den haben?

Avatar
Tanja0510
732 Posts
(Offline)
5
23. Oktober 2009 - 17:13
Print

na ich möchte einfach eine (patina?) auf eine perle machen...
auf dem ws bei dir ham wir ja gestempelt und embossingpulver aufgetragen und anschliessend gebacken....
jetzt möchte ich was in der art machen nur eben auf perlen...
bei meinem letzten versuch konnte ich aber das embossingpulver abpopeln....
lg tanja

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
6
23. Oktober 2009 - 17:22
Print

hmmmm, komisch... was für eins hast Du den genommen?

Avatar
Tanja0510
732 Posts
(Offline)
7
23. Oktober 2009 - 19:03
Print

oje da fragst du mich jetzt was ich glaub distress....
was würdet ihr denn empfehlen...nur auf rohen ungebackenen clay und vorher den clearstamp?
dann würd ich nämlich morgen nochmal ein paar versuche starten
ich hab das auch schon mal in den clay eingearbeitet...hat mich dann aber auch nicht sehr begeistert, und ist somit in die gruschtel schublade gewandert!
aber so schnell geb ich nicht auf 😉
gruss tanja

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
8
24. Oktober 2009 - 13:33
Print

also ich habe bisher immer auf flachen Oberflächen gearbeitet, oder eingearbeitet in den Clay.

Bei den Distress EP mußt Du ein bisschen vorsichtig sein (wenn ich mirs recht überlege, war das warscheinlich sogar Dein Problem!), den das sind eben DISTRESS EPs, d.h. die haben eingebaute Rubbelkörner mit drin. Wenn Du damit embossed solltest Du die Dose vorher gut schütteln, damit die Rubbelkörner gut verteilt sind. Und nach den fertigen erhitzen kann man mit den Fingern drüber fahren und die Körnchen wieder raus rubbeln. Das ist der spezielle distress Effekt dieses Pulvers, denn es so bei anderen EPs nicht gibt. Es soll halt den Eindruck erwecken alt und verwittert zu sein.
Wenn Du das nicht möchtest, bist Du mit einem anderen Pulver besser bedient!!

Avatar
Tanja0510
732 Posts
(Offline)
9
24. Oktober 2009 - 16:44
Print

danke anke...
ich werd es jetzt einfach nochmal ausprobieren...
falls ich wieder scheitern sollte, werde ich mich noch mal melden.
lg tanja

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSS Show Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
84
Currently Online
Guest(s)
5
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)