Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
wozu Papiermanschetten?
Avatar
Guest
1
21. September 2012 - 18:10
Print

Hallo Clayerinnen,

mich würde interessieren, wozu Carol Blackburn ihre elfenbein- und Jadeperlen auf Papiermanschetten wickelt. Wenn ich bei Suche "Papiermanschette" eingebe, kriege ich kein Ergebnis, weil das Wort zu oft vorkommt. Wie, bitteschön, kann ich es dann finden? (Dann würde ich mich vielleicht selber aufschlauen können.)

Avatar
gom6699 - Leila
850 Posts
(Offline)
2
23. September 2012 - 8:36
Print

Hallo Andrea,
hast Du evtl ein link oder ein Foto wo man sehen kann was Du genau meinst? Oder hast Du das in ihrem Buch gesehen (welche Seite? Ich kann schnell nachschlagen und es mir ansehen)?

So weiss ich zwar nicht was Du meinst aber ich benutze normalerweise Papier wenn der PC nicht anhaften soll, also zwischen PC und Untergrund, z.B. fü Bangle. Kann es sein dass sie desshalb Papier benutzt?

Avatar
Michaela Dannehl
731 Posts
(Offline)
3
23. September 2012 - 8:38
Print

Ja, ein Foto wäre gut, weil ich auch nicht weiß was Du meinst

Avatar
Martina
2116 Posts
(Offline)
4
23. September 2012 - 9:52
Print

Damit du Perle nach dem Härten leichter von dem Metallstab oder Holzstab abziehen kannst. Du kannst mit dem Papier auch den Inendurchmesser des Perlenlochs auf deinen Bedarf hin anpassen.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
5
23. September 2012 - 15:43
Print

wie Martina schon schrieb: bei den Perlen aus Elfenbein steht "wrap a ... sheet of paper around a bamboo skewer .... to ease later handling"
und nach dem Härten " Soak in water to remove the paper sleeve" entsprechend steht das sicher auch in der deutschen Übersetzung.

Avatar
Guest
6
24. September 2012 - 20:30
Print

Also, das mit den Papiermanschetten steht in Carol Blackburns Buch auf S. 75. Es steht da, wie man die Manschetten macht, und wie man sie in Wasser wieder auflöst, aber nicht, wozu man sie überhaupt braucht. Das wollte ich nur wissen, bevor ich die Manschetten bastle. Danke für die Auskunft, Martina. Vielleicht verwendet sie sie auch, weil Knochen ja meist größere Löcher haben, damit es eine authentischere Faux-Perle gibt.

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
7
24. September 2012 - 20:35
Print

sie schreibt ja wofür sie sie braucht: "to ease later handling" also "um die spätere Handhabung zu erleichtern"

Avatar
Guest
8
25. September 2012 - 8:52
Print

Tja Ulrike, deine Übersetzung ist einfach treffender, als das, was im Buch steht: "die Manschette sollte breiter als die Perle sein, das vereinfacht die Handhabung." Danke!

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
36
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)