Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Punches/Stanzer für Polymer Clay?
Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
1
20. Dezember 2008 - 8:02
Print

Ihr Lieben,

habe mir gestern zwei Stanzer von Gütermann gegönnt...
Sehen auch so stabil aus wie die von Fiskars...
Hat vielleicht jemand von euch solche Teile schon mal
mit gebackenem Clay ausprobiert?
Habe zwar hier ** you do not have permission to see this link ** von
CraftyGoat etwas gefunden, habe aber trotzdem 'n
bisschen Angst die Teile zu "müllen" ;-(

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
2
20. Dezember 2008 - 9:07
Print

...ehrlich gesagt, hab ich das auch schon oft vorgehabt aus zu probieren und habs dann doch wieder gelassen, weil ich mir meine teuren punches nicht schrotten wollte.

Es kommt ein bisschen auf den Punch an. Bei den meisten ist auf der Verpackung angegeben bis zu welcher Papierstärke noch gestanz werden kann. Ich würde es vorsichtig erst mal mit Papier probieren, wie schwer das stärkste Papier ist, was noch geht und das PC dann erstmal ziiiiiiemlich dünn ausstanzen .... und dann langsam annähern....;-)) Weiß Du was ich meine???
Kleiner Tip am Rande: wenn du Durch das ganze ausprobieren Deinen Punch stumpf gemacht hast: einfach ein paar mal Alufolie durch punchen, dann werden die kanten wiedre geschliffen...;-)

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
3
20. Dezember 2008 - 11:04
Print

Vülen Tank, liebstes Ankelein!

Ich glaub' auf der Verpackung stand max. 180 gr/m2 drauf...
Danke für deinen Tip mit dem Herantesten und der schärfenden
Alufolie!

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
4
20. Dezember 2008 - 11:59
Print

Hallo Susanne,

ich habe es vor ein paar Wochen tatsächlich geschafft, meine Berge von Clay - Zubehör zu sortieren und so zu verstauen, dass ich endlich etwas wiederfinde, w a n n ich es brauche. Was sich da alles angesammelt hat, der helle Wahn und ein Ende des "das muss ich haben" ist nicht in Sicht, lol. Ich kauf mir auch lieber ein (eins?...viele) Buch oder etwas zum Clayen als Klamotten, Schminke usw.. Hast Du Dein Fotobuch schon bekommen, wie ist es?

Grüße,

Margit

Avatar
goodrun
147 Posts
(Offline)
5
20. Dezember 2008 - 19:20
Print

also ich habs mal gemacht - dünnen clay gehärtet - und dann mit punches ausgestochen - geht sehr sehr schwer - mein mann hat mir dann geholfen - sonst hätt ichs nicht ganz geschafft das auszustanzen - aber es ging sonst wunderbar und die punches sind noch total heil! (kam damals nicht mal auf die idee dass die kaputt gehen könnten... 😉 )

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
6
20. Dezember 2008 - 19:32
Print

Danke für eure Tips,

ich werde ihn so dünn wie möglich rollen und später
nach dem Härten einfach noch'n bisschen "hinterfüttern"...

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
7
22. Dezember 2008 - 8:57
Print

Also, den gebackenen Clay kann man mit 1 mm Dicke
noch ohne "Mann" (siehe Gudrun 😉 noch glatt und
sauber ausstanzen... Was mir aber auffiel, dass bei
meinem kleinen Lochstanzer (5 mm), den ich bei
HeinDesign seinerzeit erworden habe, die Geschichte
viel leichter ging, da ging es fast wie Butter...

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
8
28. Dezember 2008 - 14:12
Print

......ist eigentlich logisch, den weil: gleiche Kraft auf weniger Fläche = mehr Kraft auf selbe Fläche...*grins*
oder kürzerer Umriss = weniger doll drücken...;-)

nee, jetzt mal ohne Spaß: es gibt natürlich auch bei Stanzen Qualitätsunterschiede ...;-)

Avatar
Anke
4735 Posts
(Offline)
9
13. Januar 2009 - 12:14
Print

hier noch ein Nachtrag zum punchen:

** you do not have permission to see this link **

auch noch ne Idee...;-)))

Avatar
Guest
10
14. Januar 2009 - 7:53
Print

ich war mir nie sicher ob diese stanzer clay ausschneiden können (wegen der sauberen kanten), daher hab ich mit dem kauf immer gezögert. aber da ich nun die anleitung gesehen habe werd ichs mal versuchen. danke anke!

Avatar
Knutsel
242 Posts
(Offline)
11
8. Mai 2009 - 7:44
Print

Um gehärtete Clay zu stanzen hole ich die Clay sofort wieder aus dem Backofen sobald sie leicht angehärtet ist. Stanze meine Teile und backe sie dann zuende. Der Trick dabei ist, dass die Clay noch so spröde ist, dass sie sich sehr leicht stanzen lässt.

LG Tanja

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
12
8. Mai 2009 - 11:41
Print

Es gibt ja wohl nichts, was ihr nicht ausprobiert!!!
In der französischen Anleitung wird roher Clay benutzt, das leuchtet mir ja noch ein - auch die weitere Verwendung finde ich cool und ist einen Versuch wert - quasi statt einer Cane.

Aber was macht ihr mit den gebackenen Stanzteilen? Lassen die sich problemlos mit rohem Clay weiter verarbeiten? Das eröffnet ja ungeahnte Möglichkeiten ...

Dieses Forum ist ein Fundgrube ungeahnter Möglichkeiten ...

LG Rita

Avatar
Martina
2116 Posts
(Offline)
13
8. Mai 2009 - 12:20
Print

aber sicher doch! Manchmal hilft ein winziges Tröpchen TLS (Liquid clay) zum besseren Haften

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
14
8. Mai 2009 - 16:37
Print

Claro Rita, manche Künstler arbeiten ihre Mosaike auf diese Art...

Margit

Avatar
Guest
15
8. Mai 2009 - 19:27
Print

Claro Rita, manche Künstler arbeiten ihre Mosaike auf diese Art...

Margit[/quote:2hpnkjr2]

Und welche Künslter sind das?? Gibt es überhaupt Fimokünstler, die Mosaike machen außer Lauri Mika?

Avatar
Martina
2116 Posts
(Offline)
16
8. Mai 2009 - 20:20
Print

Na zum Beispiel Cynthia Toops

Avatar
Guest
17
8. Mai 2009 - 20:23
Print

und was für welche!!!!

Avatar
Guest
18
8. Mai 2009 - 20:54
Print

Hallo,
habe eben Heute ein Bestellung geliefert bekommen: Locheisen Sattler Schuster 9 tlg in Box

Es ist für Leder verarbeitung. Passt aber wunderbar. Von 2,5 bis 10 mm. Der ist soooo tollllll. Habe echt was positives gebraucht. Gelungen.

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
19
9. Mai 2009 - 17:37
Print

Hallo Petra,

ja, ich dachte an Cynthia Toops, die härtet ihre winzigen Mosaikteilchen zuerst und verarbeitet sie dann.

Grüße,

Margit

Avatar
Guest
20
9. Mai 2009 - 19:02
Print

ehrlich gesagt, die Micromosaike von Cynthia Toops habe ich schon gesehen, aber sonst kenne ich keinen aus der PCwelt, der für Mosaiken berühmt ist. äOnkel Googel hat da auch nicht viel zu bieten. Habt ihr viell. ein paar Namen?

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
130
Currently Online
Guest(s)
1
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)