Das ehemalige Polyclaykunst.de-Forum

Eine komprimierte Zusammenstellung aller Forenbeitrage von 2009 bis zur Schließung 2017.

Avatar
Forum Scope


Match



Forum Options



Min search length: 3 characters / Max search length: 84 characters
The forums are currently locked and only available for read only access
sp_TopicIcon
Acrylrolle (mancher Hersteller splittern u. Alternativen)
Avatar
koliebri
298 Posts
(Offline)
1
21. August 2009 - 11:15
Print

So, um keinen Fred zu kapern habe ich nun ganz brav einen Neuen aufgemacht.

Die Acrylrolle von Faber splittert mit der Zeit - zeitig - an den Rändern.[/quote:3itl8w11]

ACH SO, die habe ich nämlich auch. Das Abgespittere an beiden Seiten ist bei mir schon nach 2 Wochen passiert, hab mich richtig geärgert!!!
Und ich dachte die ganze Zeit, sie wäre mir irgendwie runtergefallen, sonst hätte ich das natürlich sofort reklamiert...

eine Acrylrolle bräuchte ich auch noch, hab schon mal die Suchfunktion bemüht, hab aber nicht richtige gefunden.[/quote:3itl8w11]

Bei [url=http://www.modulor.de/shop/oxid.php/sid/aad8fda19f7181089c0e8e013b1e672f/cl/details/anid/ALCA/listtype/search/searchparam/acrylstab/sFilterFieldSet/1,2,4,9,11:3itl8w11]Modulor[/url:3itl8w11] in Berlin gibt es auch welche -in verschiedenen Durchmessern und Längen. Auch Acrylrohre und Platten.
Wenn mehrere sich eine Stange teilen wollen, kann das recht günstig kommen.

[color=#0040FF:3itl8w11]EDIT (mingapunga) Thread "Warum reißen und splittern Acryl Roller?"[/color:3itl8w11] ** you do not have permission to see this link **

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
2
21. August 2009 - 11:18
Print

über das Splittern hatten wir schon mal hier einen Fred. Ich dachte nämlich auch, dass ich meine runterfallen lassen habe. Aber ich habe auch noch eine orginal im Blister und da kann ich durchgucken und die hat auch schon Risse an beiden Enden. Aber die liegt auch schon ewig, also nix mit Umtausch 🙁

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
3
21. August 2009 - 11:37
Print

Mein Kato-Acryl-Roller hat schon zweimal den Tiefflug zum Boden gemacht,
auf meinen Backsteinboden, Eckchen ab, sonst nüscht....
Das mit den Rissen muss m. M. nach echt an der Art bzw. Qualität des Kunst-
stoffes/Acryls liegen...

Avatar
susanlea67
4353 Posts
(Offline)
4
21. August 2009 - 11:42
Print

Tory Hughes benutzt zum Beispiel statt Roller ein
TrinkGlas, damit hat man dann natürlich 'n leicht
anderes Problem, wenn's mal runterfällt 😉

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
5
21. August 2009 - 11:46
Print

mit einem tollen Trinkglas hab ich angefangen, bevor ich das Thema im I-net entdeckte, weder was von Pastamaschine oder Acrylrolle wußte. Aber das ist dann auch mal gesplittert, als ich zu doll gedrückt hab, beim rollern.

Avatar
JuLi
613 Posts
(Offline)
6
21. August 2009 - 11:49
Print

Man kann auch Alustäbe nehmen. Da splittert nix und man kann sie sich auf die gewünschte Länge sägen und sie auch in verschiedenen Stärken bekommen. Bloß durchsehen kann man natürlich nicht. 😉

Avatar
beadingvera
620 Posts
(Offline)
7
21. August 2009 - 13:02
Print

Oh je, da muss ich auch beichten, daß ich einmal Deiner supersüsse Schweiztasse zum Ausrollen missbraucht habe Christine.... 😮 Also zur Not geht das auch mal... 🙂

LG
Vera

Avatar
Guest
8
21. August 2009 - 13:16
Print

Ich habe meine Acrylrollen von einer Fima die Leuchtreklame fertigt.
Da gibt es Abschnitte und Restposten.
Die splittern üüüberhaupt nicht.
Habe Hohlrollen und andere bekommen.
Allerdings ist meine "Quelle" versiegt, die hatte meine ehemalige Haushaltshilfe besorgt.
~~ winkt ZILLY

Avatar
mingapunga
6610 Posts
(Offline)
9
21. August 2009 - 13:30
Print

Ich hab eine Rolle aus opak-weißem Kunststoff, die ich bei Conrads mal im Laden gesehen habe. War etwas 60cm lang, da ha bich zwei draus gemacht (durchgesägt) und die eine Hälfte verschenkt. Neben der Kunststuffstange standen auch noch Holzstangen. Wofür die ursprünglich gedacht war, weiß ich gar nicht, stand beim Modellbau. Aber ich hab sie seit 6 Jahren, ohne Porbleme.

Avatar
Simone
1115 Posts
(Offline)
10
21. August 2009 - 13:46
Print

Hallo Daliah,

ich habe meine bei Acrylglasrolle bei Opitec bestellt. Gib mal Opitec hobbyfix ein und dann
den Suchbegriff Plexiglas. Sind auch nicht teuer.

Liebe Grüße

Simone

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
11
21. August 2009 - 18:14
Print

Die Faber Acrylrollen weisen anscheinend alle das Problem auf. Ich hatte meine 2mal beim Händler meines Vertauens reklamiert und er hat das mit Faber besprochen. Resultat: ..."kann nicht sein, unmöglich, gibt es nicht"... Auskunft von Faber! Mein Händler war auch total sauer auf deren Reaktion. Faber ist das offensichtlich egal, denn sie verkaufen lustig munter weiterhin den Schrott

Avatar
Wattemaus
522 Posts
(Offline)
12
21. August 2009 - 18:29
Print

Ach so, und ich dachte schon, ich hätte was falsch gemacht.
Meine ist schon beim 2. Mal gesplittert.

Avatar
Marion
302 Posts
(Offline)
13
21. August 2009 - 18:58
Print

ich hatte jetzt schon 2 mal das problem bei Faber - beim ersten mal dachte ich noch ich habs schlecht "behandelt" beim zweiten Mal is es mir nach 1-2 Tagen passiert und ich hab total aufgepasst...
ich denke ich werde faber ein beschwerdemail schreiben, egal ob es etwas nutzt oder nicht...
lg,
marion

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
14
21. August 2009 - 21:54
Print

mach das Marion, die haben nämlich echt so getan, als wenn meine Reklas ein Einzelfall gewesen wäre, mein Händler war auch sauer

Avatar
edelweiss
1294 Posts
(Offline)
15
22. August 2009 - 8:04
Print

Ich kann euch die Acrylglas Rohre von [url:t6yeuixu]http://opitec.de/opitec-web/articleNumber/886536/zz/cID/1250928017582[/url:t6yeuixu] empfehlen.
Habe meinen schon Jahre und das Teil sieht immer noch aus wie NEU!
und billiger ist er auch als der von Faber..!!!

Avatar
Guest
16
22. August 2009 - 11:34
Print

ich hatte jetzt schon 2 mal das problem bei Faber - beim ersten mal dachte ich noch ich habs schlecht "behandelt" beim zweiten Mal is es mir nach 1-2 Tagen passiert und ich hab total aufgepasst...
ich denke ich werde faber ein beschwerdemail schreiben, egal ob es etwas nutzt oder nicht...
lg,
marion[/quote:2i3rid3d]

Dein Händler tauscht Dir den bestimmt nochmals um, denn sie kriegen ihn auch von Faber
wieder ersetzt. Reklamationen sind bekannt!

Avatar
Marion
302 Posts
(Offline)
17
22. August 2009 - 15:25
Print

hm, das ist jetzt schon 2 wochen her, ich glaub nicht, dass die das jetzt noch nehmen würden... aber bei Faber werde ich mich trotzdem beschweren 😉

Avatar
Anon
6001 Posts
(Offline)
18
22. August 2009 - 16:09
Print

Marion, natürlich müssen die die Rekla noch anerkennen, Du hast in Deutschland mindestens 6 Monate Gewährleistungsansprüche, in Österreich doch sicherlich auch. Das ist ein verdeckter Mangel den Du vorher nicht erkennen konntest, der Roller muss Dir auf jeden Fall umgetauscht werden!

Avatar
martinamahdavi
322 Posts
(Offline)
19
22. August 2009 - 17:32
Print

Bei mir gingen die Faber-Acryl-Stäbe auch dauernd kaputt. Ich habe schon mind. 3 zurückgetragen. Der 4. liegt nun abgebröckelt in meiner Schublade.
Ich habe es aufgegeben und werde mir von Faber keinen neuen mehr besorgen.

Avatar
Guest
20
22. August 2009 - 18:22
Print

Na das sind doch keine "Zufälle "
würde eine gemeinsame Beschwerde an Faber helfen ?
Oder werden die sagen:"
Die Kinder sind mit den Rollen zufrieden..."

Da scheint ja der Weichmacher von Fimo das Acryl anzugreifen..
Bei sovielen Vorfällen..
DAS lässt sich doch nicht ignorieren.!!
~~~ winkt ZILLY

Forum Timezone: Europe/Berlin
All RSSShow Stats
Administrators: beddie, Ulrike Schaffrath
Moderators: Martina
Top Posters:
Anon: 6001
Anke: 4735
Starke Stücke: 2266
Claudia: 1230
HedwigHarmes: 1183
Susi: 1136
Simone: 1115
senta: 979
texku: 921
Blickfang: 875
Newest Members:
Marlin
Forum Stats:
Groups: 7
Forums: 102
Topics: 2410
Posts: 51680

 

Member Stats:
Guest Posters: 1
Members: 237
Moderators: 1
Admins: 2

Most Users Ever Online
101
Currently Online
Guest(s)
44
Currently Browsing this Page

1 Guest(s)